Am Samstag, 5. Dezember, werden nach der Partie gegen Bayern drei Spielerinnen des FCR Duisburg auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt eine Autogrammstunde geben.

FCR: Autogrammstunde

Nach Bayern auf dem Weihnachtsmarkt

04. Dezember 2009, 16:15 Uhr

Am Samstag, 5. Dezember, werden nach der Partie gegen Bayern drei Spielerinnen des FCR Duisburg auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt eine Autogrammstunde geben.

Anwesend sein werden Welt- und Europameisterin Simone Laudehr sowie die Auswahlspielerinnen Turid Knaak und Alexandra Popp. Das Trio trifft um 17.30 Uhr an der Eislaufbahn der Stadtwerke Duisburg am Kuhtor auf der Königstraße ein.

Die "Löwinnen" kommen direkt vom Spitzenspiel gegen Bayern München. Begleitet werden die Spielerinnen des aktuellen DFB- und UEFA-Cupsiegers vom FCR-Vorsitzenden Guido Lutz.

Der FCR 2001geht aufgrund der Voranfragen davon aus, dass mindestens 1500 Fans das Top-Duell zwischen Duisburg und Bayern am Samstag um 14 Uhr im Homberger PCC-Stadion sehen wollen.

Autor:

Kommentieren