Der BSV Roxel ist die Überraschungsmannschaft der Hinrunde in der Landesliga 4. Mit 29 Punkten steht der Vorjahres-Zwölfte auf dem vierten Platz.

LL 4 WF: Expertentipp

"Wir werden nun ernst genommen"

Madru Schulte-Huermann
02. Dezember 2009, 17:19 Uhr

Der BSV Roxel ist die Überraschungsmannschaft der Hinrunde in der Landesliga 4. Mit 29 Punkten steht der Vorjahres-Zwölfte auf dem vierten Platz.

Der neue Coach Gundolf Lorenz lässt die Hinserie noch einmal Revue passieren: „Ich bin durch und durch zufrieden. Niemand konnte damit rechnen, von daher muss ich der Mannschaft ein Riesenlob zollen,“ berichtet der Übungsleiter, der seit August die Geschicke des Münsteraner Ballspielvereins leitet, stolz.

Den Abschluss der Hinserie bildet nun noch einmal ein packendes Derby gegen den Tabellenführer aus Gievenbeck. Diese Partie ist nun zum Spitzenspiel avanciert. Auch der Coach erwartet ein Spektakel und traut seiner Mannschaft etwas zu: „Wir können uns durchaus messen, auch wenn Gievenbeck der Favorit ist. Im Derby kann immer einiges passieren, von daher haben wir gar nichts zu verlieren und werden mit Spaß an der Sache aufspielen. Dazu nehmen wir die bisherige Euphorie aus den ersten 15 Spielen mit.“

Auch für die Rückrunde gibt der Trainer eine Prognose ab, die durchaus vielversprechend klingt: „Auch wenn es ein Erfolg ist da oben zu stehen und die Meisterschaft natürlich kein Thema ist, haben wir nun den Ehrgeiz unter den ersten sechs Teams zu bleiben. Wir werden nun ernst genommen“, sieht Lorenz die Früchte des Erfolgs.

Autor: Madru Schulte-Huermann

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren