Nach Angaben des Vorstandsbosses von Atletico Madrid, Miguel Angel Gil, ist sich der Verein bereits mit Tomas Rosicky von Borussia Dortmund über einen Wechsel zur kommenden Saison einig.

Rosicky angeblich mit Atletico Madrid einig

jana
24. Februar 2006, 15:46 Uhr

Nach Angaben des Vorstandsbosses von Atletico Madrid, Miguel Angel Gil, ist sich der Verein bereits mit Tomas Rosicky von Borussia Dortmund über einen Wechsel zur kommenden Saison einig.

Offenbar hat das schier endlose Theater um die Wechselabsichten von Tomas Rosicky ein baldiges Ende. Der tschechische Nationalspieler von Bundesligist Borussia Dortmund und der spanische Klub Atletico Madrid sind sich wohl über einen Wechsel einig. Der Mittelfeldspieler soll ab der kommenden Saison für die Madrilenen auflaufen. "Tomas möchte gerne zu Atletico, und wir wollen ihn. Jetzt müssen wir uns nur noch mit Dortmund einigen", sagte Atletico-Vorstandsboss Miguel Angel Gil dem spanischen Hörfunksender "Onda Madrid".

Der 25-jährige Rosicky hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach bekundet, den BVB nach der Saison nach fünf Jahren verlassen zu wollen. Mitte Dezember vergangenen Jahres war der sofortige Wechsel Rosickys nach Madrid gescheitert, nachdem Atletico eine Ablöse von 9,5 Millionen Euro geboten, aber der BVB mindestens 13 Millionen Euro gefordert hatte.

Autor: jana

Kommentieren