Für den WSV Bochum stehen in den nächsten drei Tagen gleich zwei Partien auf dem Programm: Ein Test gegen Wanne-Eickel und ein Pokalspiel gegen Arminia Bochum.

Test- und Pokalspiel

WSV Mal Favorit, Mal Außenseiter

20. November 2009, 14:58 Uhr

Für den WSV Bochum stehen in den nächsten drei Tagen gleich zwei Partien auf dem Programm: Ein Test gegen Wanne-Eickel und ein Pokalspiel gegen Arminia Bochum.

Am morgigen Samstag erwartet der WSV den Westfalenligisten aus Wanne-Eickel um 14 Uhr an der Heinrich-Gustav-Straße. Eine Partie, die erst ganz kurzfristig vereinbart wurde, wie Manager Willi Horbach erklärt. "Wir mussten das Wetter abwarten, weil der DSC nicht bei uns auf Asche gespielt hätte."

Während der WSV im Testspiel nur Außenseiter ist, geht der Landesligist zwei Tage später als Favorit in das Pokalderby beim Bezirksligisten Arminia Bochum. Auf die leichte Schulter nehmen wird man die ambitionierte Arminia, die derzeit den dritten Platz belegt, aber nicht. "Wir sind zu lange im Geschäft, um einen Gegner zu unterschätzen", sagt Horbach und fügt hinzu, dass er "ein Spiel auf Biegen und Brechen" erwartet. Bis auf Stürmer Daniel Bittorf sind voraussichtlich alle Mann an Bord, wenn am Montag um 19 Uhr der Anpfiff erfolgt.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren