Bundesliga

1. FC Köln holt offenbar Mittelfeldspieler Verstraete

17. Juni 2019, 14:00 Uhr

Foto: firo

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln ist auf der Suche nach Verstärkung für das defensive Mittelfeld offenbar fündig geworden. 

Nach übereinstimmenden belgischen Medienberichten soll Birger Verstraete (25) von KAA Gent nach Köln wechseln und beim FC einen Vertrag über vier Jahre bis zum 30. Juni 2023 erhalten. Verstraete, der im September 2018 für die belgische Nationalmannschaft debütierte, soll bereits den Medizincheck absolviert haben.

Eine Bestätigung vonseiten der Vereine gab es am Montag zunächst nicht. Verstraete hat bislang nur für belgische Klubs gespielt, im Januar 2017 unterschrieb er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 in Gent. sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren