Bundesliga

1. FC Köln gibt Ersatzmann an Champions-League-Teilnehmer ab

18. August 2019, 19:59 Uhr

Foto: firo

Nach Jannes Horn (Hannover 96) hat der Bundesligist 1. FC Köln mit Frederik Sörensen einen weiteren Ergänzungsspieler verliehen. Der Däne wechselt nach Bern. 

Schon seit einiger Zeit spielt der Innenverteidiger beim Bundesliga-Aufsteiger keine Rolle mehr. Trotzdem ließ er sich nie hängen, jetzt hat er einen neuen Klub gefunden. Der 1. FC Köln verleiht Sörensen – Vertrag bis 2021 – an BSC Young Boys. Der Erstligist, der in den vergangenen beiden Jahren die Schweizer Meisterschaft gewann, verpflichtet den dänischen Defensivspieler bis zum 30. Juni 2020.


„Hinter Freddi liegt keine einfache Zeit. Deshalb freut es uns, dass er mit YB einen richtig guten Club gefunden hat. Mit Bern als Schweizer Meister hat er die Chance, international zu spielen. Für diese tolle Herausforderung wünschen wir ihm alles Gute“, sagt FC-Geschäftsführer Armin Veh. 

Bereits am Mittwoch steht ein großes Spiel für die Schweizer an. In der Champions-League-Qualifikation geht es gegen Roter Stern Belgrad. Und Bern musste in der Abwehr reagieren, da mit  Marvin Spielmann, Sandro Lauper (Kreuzbandriss) und Ali Camara drei Akteure ausfallen. 


Nun hat der Klub mit Sörensen nachgelegt, der im Sommer 2015 nach Köln wechselte. Der Innenverteidiger lief seither 97 Mal im FC-Trikot auf. In der Bundesliga kommt der 27-jährige Däne auf 81 Einsätze. Seine vorherigen Stationen sind Hellas Verona, FC Bologna und Juventus Turin.

Damit stehen auf der Liste der Spieler, die Köln noch bis zum 2. September verlassen könnten, nur noch Mittelfeldmann Niklas Hauptmann (auch hier wird eine Leihe angestrebt) und Mittelfeldspieler Salih Özcan, der allerdings am Wochenende bei einem Einsatz für die U21 der Kölner in der Regionalliga in Lotte die Rote Karte sah. Özcan, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, soll verkauft werden. Wie bei Horn wurde auch Hannover 96 als Interessent gehandelt. 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren