"Brauchen DFB-Hilfe"

Stadionbetreiber sperrt KFC aus - Uerdingen ist verärgert

23. Januar 2021, 13:50 Uhr
In der Düsseldorfer Arena wird am Sonntag wohl kein Ball rollen. Foto: firo

In der Düsseldorfer Arena wird am Sonntag wohl kein Ball rollen. Foto: firo

Das für Sonntag angesetzte Drittligaspiel zwischen dem KFC Uerdingen und FC Ingolstadt wird wohl nicht stattfinden. Aktuell streitet sich der Klub mit D. Live, Betreiber der Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf. Der KFC veröffentlichte eine Pressemitteilung.

Einmal mehr sorgt Fußball-Drittligist KFC Uerdingen für Negativschlagzeilen. Die Krefelder sind bei der Zahlung der Stadionmiete offenbar erneut in Verzug geraten. Das Ligaspiel gegen den FC Ingolstadt droht abgesagt zu werden. RevierSport berichtete.

Wenige Stunden nach dem Bericht - der Kicker berichtete zuerst - reagierte der KFC Uerdingen mit einer Pressemitteilung. In dieser wehrt sich der Verein gegen das Vorgehen des Düsseldorfer Stadionbetreibers D.Live. Laut dem KFC sei der Klub vom Betreiber für Sonntag "ausgesperrt" worden, obwohl dieser vorab den Veranstalter darüber informierte, dass der KFC Uerdingen aufgrund von Corona-Fällen eine Spielabsage für das Ingolstadt-Match in Erwägung ziehe. Nun appelliert der KFC Uerdingen sogar an den Deutschen Fußballbund (DFB): "Wir brauchen hier die Hilfe des DFB."

Ein Bild von der KFC-Geschäftsstelle. Eine Ansage in Richtung Mikhail Ponomarev...

Gepostet von RevierSport am Freitag, 22. Januar 2021

Das Statement des KFC Uerdingen im Wortlaut:

"Bei den turnusmäßigen Corona-Tests im Vorfeld der Partie wurden mehrere Teammitglieder des KFC Uerdingen positiv auf Corona getestet. Die Verantwortlichen des KFC nahmen umgehend den Kontakt zu den zuständigen Gesundheitsbehörden auf. Stand Freitagabend musste nach Aussage des Krefelder Gesundheitsamtes davon ausgegangen werden, dass die Partie am Sonntag nicht stattfinden könne. Diese Information war auch D.Live bekannt.

Völlig unverständlich ist daher, warum der Stadionbetreiber am Freitagabend eine entsprechende Pressemitteilung veröffentlichte, obwohl bekannt war, dass die Partie voraussichtlich aufgrund der Corona-Fälle ohnehin nicht stattfinden kann. KFC und D.Live standen auch am Freitag noch in regelmäßigem Kontakt. Aufgrund dieses Vertrauensbruchs seitens D.Live sehen die Verantwortlichen des KFC Uerdingen die Grundlage für eine Weiterführung des Vertrags nach jetzigem Stand nicht mehr gegeben.

„Der KFC Uerdingen ist das Opfer eines internen Machtkampfes bei D.Live: Während Herr Brill unser Spiel bestätigt, wird es von Frau Röttgen abgesagt. Hier wird unter anderem die Situation ausgenutzt, dass der neue Oberbürgermeister in Düsseldorf sich noch einarbeiten muss“, sagt Mikhail Ponomarev. „Die Stadionsituation wird für uns jedoch immer untragbarer – nicht nur wegen der Kosten. Wir brauchen hier die Hilfe des DFB."

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

23.01.2021 - 23:24 - ata1907

Ich denke nicht, dass Ruppinho1954's Club es diese Saison noch schafft, obwohl ich es Wuppertal nächste Saison echt gönnen würde.

23.01.2021 - 22:43 - frankiboy5l

Jetzt versauen die uns noch die Corona Statistik und ganz NRW geht in die Ausgangssperre.

23.01.2021 - 21:52 - derdereuchversteht07

Noch lange nicht.

23.01.2021 - 13:10 - firlefanz1905

@ruppinho
Erst aufsteigen, dann könnt ihr weitersehen. Noch ist nix in trockenen Tüchern. Wie ich RWE kenne ist die Rückrunde immer ein Wendepunkt, im negativen Sinne.

23.01.2021 - 12:49 - Ruppinho1954

Scheiß auf Kentucky Fried Chicken Pleitedingsbums. Mit RWE steigt jetzt tatsächlich ein bundesweit bekannter Traditionsverein mit Strahlkraft in die 3. Liga auf.
DAS ist ein Fußballverein!!! Glückwunsch nach Essen , Hohn und Spott für Portmoneeoff 05.

23.01.2021 - 12:09 - lapofgods

Etwaige, ausstehende Forderungen aus der Zeit vor dem 21.1. muss der PFC auch nicht bezahlen, die sind Bestandteil des Insolvenzverfahrenes (ebenso wie die nicht gezahlten Spielergehälter). Da gibt's dann zwar nix (kaum was), aber kein Wunder, dass man bei D.Live sauer ist (von wegen Insolvenz ist so ne tolle Sache) und die Gelegenheit nutzt. Der Vertrag ist aber weiter gültig. Bei einer Insolvenz in Eigenverantwortung wird sich aber die Zahlungsmoral des Schuldners kaum bessern, da der PFC nichts hat und der Sugar Daddy nichts mehr zahlt.

23.01.2021 - 11:23 - thoms

Schade, das ist das letzte Zappeln vor dem Ableben. Und ich fürchte, eine Insolvenz in Eigenregie kann man vergessen. Auch Anhänger des KFC müssen jetzt doch verstehen, dass der Stadionbetreiber ohne Mietzahlung keine Lust mehr hat. Wer will praktisch vorsätzlich Geld verschenken? Und das wäre das hier.
Leid tun mir die Spieler und die normalen Angestellten des Clubs.

23.01.2021 - 11:14 - Baby

Schreib doch mal ernsthaft und unverlogen wie Du die letzten Jahre und die daraus resultierende Gegenwart siehst. Und nicht so großkotzig und selbstbetrügerisch. Das kann doch nicht dein Ernst sein. Ich hätte nie gedacht, dass ich den Horstus Beklopptus mal zitiere, aber "so doof kann doch kein Mensch sein". Und jetzt kommts wieder: "dann verabrede Dich doch mit mir, ich komme mit dem Porsche und dann boxen wir das aus...." haha, das sehe ich schon kommen. Fiat kommt an, buckliger Grenzdebiler steigt aus und fällt von alleine auf die Nase.

23.01.2021 - 10:56 - nico_r

KFC wer? Ach, der Bayer 05 Ürdingen, welcher Erfolge hatte?
Hier sprechen wir vom Konstrukt PFC = Ponomarev Fiasko Club

Die Ultras scheinen mit Deinem adipösen, verschwitzten, ungepflegten Kuschelbären auch nicht zufrieden zu sein, "Zahl Miete, H*ure!", ist ja ziemlich eindeutig. Dann fahre mal mit deinem Porsche zu den ultras und mach so eine Welle wie hier, Du Schwätzer.

Spätestens Anfang Februar wird der Spielbetrieb eingestellt. Die nächsten Spieler sind schon vor dem Absprung... Läuft.

Wann startet denn die Investorenparty Überdummschwätzer? Wird langsam Zeit. Lol

23.01.2021 - 09:52 - Baby

Bei Dir wette ich dagegen. Dagegen, dass im Oberstübchen alles richtig läuft.

23.01.2021 - 09:42 - Überdingen

Ja...hallo meine Freunde...wer kennt ihn nicht in unserem Heimatland?.....den KFC UERDINGEN 05;)
Die Langeweile ohne uns wäre nicht auszuhalten....das lassen WIR nicht zu;)))
Den kleinen verschwitzten ungepflegten nico und seinem Gefolge sollte das beruhigen.;)))
Wetten dagegen werden auch jetzt noch gerne entgegen genommen; )

23.01.2021 - 09:30 - Baby

Neeeeeiiiiiiin, da habt Ihr ALLE Unrecht! Und außerdem kann denen keiner die Aufstiege und die 2-3 tollen Drittligajahre mehr nehmen....! Das mag mit einer krummen Denkweise in Teilen nachvollziehbar zu sein, vernachlässigt aber das was einen Fan im Kern ausmacht: Das dauerhafte zum Verein stehen und das nachhaltige "das möchte ich auch an meine Kinder weitergeben können". Denn wer heute so einem Treiben zusieht und sich am kurzfristigen Spaße labt, der hat - wie man nun gut sehen wird - bald nichts mehr, was er seinen Kindern und Enkeln zeigen und übergeben kann. Zumindest nicht live und in Farbe. Sondern nur grau und in Bilderbüchern. Auch für uns Essener stand der Verein und dessen Überleben schon oft auf dem Spiel, wir wissen wie es ist um die Zukunft des Vereines zu fürchten und darüber nachzudenken, dass wir unsere Vereinsliebe vielleicht nicht mehr weiterreichen können. Deswegen hört mir auf mit "aber die 3 tollen Drittligajahre...." was ein Schei* und das wisst Ihr auch selbst. Nehmt die Situatiuon mit allen Konsequenzen an, trennt Euch von den Hasadeuren und fangt klein aber stolz wieder an. Egal wie lange es dann dauert. Das würde Respekt verdienen.

23.01.2021 - 08:29 - mazeppa

Die bisherigen Spiele gegen Uerdingen sind zu annullieren, Uerdingen ist auf den letzten Platz zu setzen und ab sofort vom Spielbetrieb der 3. Liga zurück zu ziehen. Alles andere ist Quatsch.
Man kann sogar dankbar sein, dass derzeit keine Zuschauer zugelassen sind, die ansonsten auch noch veräppelt würden dadurch, dass sie Eintrittsgelder zahlten.

Uerdingen sollte in sich gehen, ob man überhaupt noch weiter Fußball betreibt und in welcher Liga.

Uerdingen sollte endlich mal ein warnendes Beispiel sein, zu was es führt, wenn man sich von einem Sponsor abhängig macht.

23.01.2021 - 05:42 - Gmeurb

Ausreden hatte man auch in Duisburg genug, als man ausgesperrt bzw. der Vertrag nicht verlängert wurde und was der Artikel nicht aussagt, hat Uerdingen sich nun an den Vertrag gehalten oder nicht? Hat man demnach bezahlt oder nicht?
Und was den DFB angeht, warum müssen die überhaupt in einem teuren Stadion spielen, so lange ohnehin keiner zuschauen darf?
Sind wir doch mal ehrlich, selbst der MSV könnte an der Westender Straße spielen und nicht an der teuren Wedau ?

23.01.2021 - 01:38 - Oldschool

Das der KFC kaputt und am Ende ist, ist richtig und gut so. Wer sich für so einen Hasadeur prostituiert, hat es nicht anders verdient.
Also, macht dem endlich ein Ende !!!

Trotzdem ist die Frage absolut berechtigt, warum zu Zeiten von Geisterspielen dieser unsympathische Verein nicht in der Grotenburg spielen darf ?
Ist wahrscheinlich nur reine Willkür von dem korrupten Verband. Mit Schadensminimierung für die Vereine hat das jedenfalls nichts zu tun.

23.01.2021 - 00:42 - Außenverteidiger

RWEHarry? Jetzt auf die Seite der Plastikvereine gehüpft. Eine der wenigen sinnvollen Regeln zum Schutz der Traditionsvereine sind die Stadionanforderungen.

Weiterhin hat der DFB mit der zweiten Liga nichts zu tun. Schau doch mal nach, wer in der ersten und zweiten Liga lizenziert.

Fans sollten immer einen Wert besitzen. Dies zeigt sich anhand der Infrastruktur. Ansonsten würde sich ein Sportplatz mit Geländer lohnen.

23.01.2021 - 00:01 - Rweharry 1907

RWE im Breisgau
Ja genau. Könnten locker in der Grotenburg spielen. So eine Schwachsinnsregel kommt vom DFB. Keine Ahnung vom Zuschauerschnitt in Krefeld. Verl die gleiche Scheisse. 3.Liga Stadion für 10000 Zuschauer muss sein. Fick Dich DFB und gib S04 noch die Lizenz für Liga 2.
Dann Dreh ich durch

22.01.2021 - 23:45 - Bierchen

Warum schläft die Krefelder Staatsanwaltschaft???
Hier besteht Fluchtgefahr!!

22.01.2021 - 23:22 - rwekopo

Tick Tack Tick tack,drrriiing,der Wecker klingelt,aus der Traum.Die Wirklichkeit lässt grüssen! Tut mir leid für die echten KFC-Fans!

22.01.2021 - 23:11 - RWEimRheingau

Wann ist die Posse endlich zu Ende und warum können die nicht in der Grottenburg spielen? Es sind doch eh keine Zuschauer zugelassen, oder wurden Strom und Wasser nicht bezahlt, also kein Licht und keine Dusche?

22.01.2021 - 23:09 - Cronenberger

Der Mann lügt wenn er den Mund aufmacht!
Er wollte den KFC ja auch in sichere Bahnen mit der Insolvenz bringen! Was für ein Hohn für die Krefelder Fans und Vereinsmitglieder!!!
Da soll sich bloß keiner über Runge beschweren, der hat den WSV wenigstens durch die Insolvenz getragen und Wort gehalten, egal was jetzt kommt!

22.01.2021 - 23:08 - nico_r

@Cronenberger: Unfassbar, dieser Spinner. Er kann sich ja einen Anwalt nehmen und klagen.

22.01.2021 - 23:01 - rwekopo

Diese Häme haben sich gewisse KFC-Fans hart erarbeitet.

22.01.2021 - 22:53 - Cronenberger

Liga3-online:
„Wir sind das Opfer!“…Ponomarev!

22.01.2021 - 22:48 - Cronenberger

Aber .... bei aller Häme:
Ohne besserwisserich zu sein, es haben ja viele schon von Beginn an vorhergesagt, wenn es beim KFC knallt, dann richtig!
.... Es war alles nur eine Frage der Zeit.....!!!
Und .... diese ganzen Knallköppe, die sich trotz der ganzen Geschichten auf diese Machenschaften eingelassen haben, brauchen sich jetzt alle nicht zu beschweren, daß sie ihr Kohle nicht mehr sehen werden, selber Schuld!
Hoffentlich kriegt man diesen Stümper jetzt endlich mal dran!
Der hat jetzt unserer Gesellschaft wirklich genug geschadet!

22.01.2021 - 22:39 - rwekopo

so könnte der KFC eigentlich am Löschenhofweg spielen,Tribüne etc vorhanden.Zuschauer sind eh nicht zugelassen.Wenn da nicht die Sache mit den Mietzahlungen wäre.Dieses Stadion gehört nämlich dem SC Bayer Uerdingen,und da war wohl mal irgendwas?!

22.01.2021 - 22:38 - Cronenberger

@rwekopo
Man, die Regionalliga hat ganz andere Bedingungen und das Stadion vom SC Verl ist nur mit einer Sondergenehmigung freigegeben.
Aber, ich frage dich mal, wo Bitteschön sollte der KFC denn antreten?
In Krefeld gibt es nicht mal annähernd eine entsprechende Anlage und andere werden dem KFC nicht mehr ihre Anlagen zur Verfügung stellen, da sie eh keine Knete sehen würden!
Außerdem, ich denke in der nächsten oder übernächsten Woche ist eh Schluss beim KFC!
Keine wettbewerbsfähige Mannschaft!
Keine Kohle um Hotels und Reisemöglichkeiten zu bezahlen! Oder glaubst du, die Spieler fahren mit dem Privatwagen zu den Spielen???

22.01.2021 - 22:38 - Keeper63

Jetzt sind wir im Bereich Komödienstadl oder Ohnesorgtheater, für jüngere Semester RTL 2 Realitysoaps! Für Tim Albutat tut es mir leid, er ist auf das Gewäsch von Ponomarev und Co. reingefallen!

22.01.2021 - 22:34 - Außenverteidiger

Kommt jetzt das Gejammer, die Mietpreise sind zu hoch? :D Hört man in der Gesellschaft immer wieder.

22.01.2021 - 22:32 - rwekopo

@cronenberger,Verl darf das aber,komisch,oder? Ja,ich weiss,Plätze für Fernsehkameras etc.Aber trotzdem komisch,weil dieses Stadion in Verl laut DFB-Richtlinien für die Dritte Liga eigentlich nicht zugelassen ist.Genauso verhält es sich mit der Extrawurst für die Zwote vom BVB.Regionalligaspiele auf einem Trainingsplatz.Eigentlich für den Spielbetrieb in der Regionalliga untauglich!

22.01.2021 - 22:26 - RWE51

Langsam kotzt einen jede Meldung dieses unwichtigen Vereins an. Mensch spielt in der 6 Liga weiter, der Weg wird sowieso dahin führen. Ihr seid völlig unglaubwürdig. Pleite sowieso und führt eure Fans an der Nase herum. Schlimm, schlimmer, am schlimmsten.

22.01.2021 - 22:24 - nico_r

Ach so, meine Mitarbeiter haben Corona, deshalb brauche ich meinen Verpflichtungen nicht nachkommen. Auch den Verpflichtungen, aus den Vormonat(en) nicht...

Der adipösen, verschwitzte, ungepflegte Kerl hat noch immer nicht begriffen, dass Deutschland kein rechtsfreier Raum ist.

22.01.2021 - 22:12 - Cronenberger

Nur so mal am Rande:
Auf einer Bezirkssportanlagen sind keine Drittligaspiele zugelassen!
Ich kenne keine mit 10.000 Zuschauern Fassungsvermögen (1. Voraussetzung lat. DFB)!

22.01.2021 - 22:10 - Cronenberger

Hallo, Hallo! Übeldingsbumsda! Woooo biiist duuu?
Dein KFC und Gottkönig Po..... braucht dich!!!

22.01.2021 - 22:10 - Moses

Das klingt sehr glaubwürdig, Herr Oligarch. Genau so wird es sein. Buahaaaahaaaa

22.01.2021 - 22:10 - Baby

Ich meinte auch nicht den Betreiber. Sondern vielleicht hofft der Verein auf eine Auflösung und billigere Spiele auf einer Bezirkssportanlage?!

22.01.2021 - 22:05 - Cronenberger

Baby? ... Die Stadionbetreiber wollen den Vertrag bestimmt nicht auflösen!
Da das schuldhafte Verhalten hier eindeutig beim KFC liegt, erhöhen sich die Schulden weiter, da der Stadionbetreiber einen Anspruch auf Erfüllung der Leistungen aus dem Vertrag bis zum Ende wegen Vertragsverletzung hat!

22.01.2021 - 22:03 - Cronenberger

Die „sogenannte“ Geschäftsführung des KFC macht sich nur noch lächerlich!
Was glauben die eigentlich noch wer ihnen Glauben schenkt!
Mit jeder weiteren Äußerung machen die es nur noch schlimmer!
Wie Gerichtsverfahren gegen den KFC ausgehen, ist doch hinlänglich bekannt!
Lachhaft ist jetzt schon, den DFB um Hilfe anzurufen!!!
Das glauben die doch selber nicht???

22.01.2021 - 22:00 - Bettpfosten

Ihr lächerlicher Kleinstadt Club. Erbärmlich.

22.01.2021 - 21:58 - Baby

Wird hier vielleicht notdürftig ein Grund zusammen gefummelt um eine Vertragsauflösung zu erzwingen? Und somit aus den monetären Verpflichtungen dieses gültigen Vertrages zu flüchten?