3. Liga

MSV Duisburg: Lettieri ratlos – Fans versammeln sich vor dem Stadion

Fabian Kleintges-Topoll
20. November 2020, 21:51 Uhr
Gino Lettieri, Trainer des MSV Duisburg, beim 0:4 gegen den SC Verl. Foto: firo

Gino Lettieri, Trainer des MSV Duisburg, beim 0:4 gegen den SC Verl. Foto: firo

Die 0:4-Heimniederlage gegen den SC Verl bedeutete für den MSV Duisburg den Tiefpunkt der Saison. Nach einer unterirdischen Vorstellung machte Duisburgs Trainer nach Abpfiff einen ratlosen Eindruck. 

An dieser Niederlage werden die Zebras noch länger zu kauen haben. Die Krise beim MSV Duisburg wird immer größer. Beim torlosen Remis gegen Halle sah Neu-Trainer Gino Lettieri zumindest in der Offensive noch einen mutigen Auftritt. Der 53-Jährige gewann der Vorstellung viel Positives ab. 


Von einem Fortschritt war drei Tage später beim 0:4 gegen den SC Verl nichts mehr zu sehen. „Es ist schwer zu erklären. Wir waren nicht präsent und haben katastrophale Fehler gemacht. Das ist nicht das, was ich mir vorgestellt habe. So kannst du nicht bestehen“, sagte ein enttäuschter Gino Lettieri nach dem erbärmlichen Auftritt.   

Neben unzähligen Ballverlusten und verlorenen Zweikämpfen musste der Deutsch-Italiener mit ansehen, wie seine Mannschaft vom Aufsteiger aus Ostwestfalen regelrecht vorgeführt wurde. Die Körpersprache stimmte über die gesamten 90 Minuten nicht. „Irgendwann kommt auch die Müdigkeit dazu. Am Ende hat der Wille gefehlt“, ergänzte Lettieri am Mikrofon von Magenta Sport. 

Polizei und Fans vor dem Stadion

Letztlich konnten Trainer und Mannschaft des MSV Duisburg froh sein, dass an diesem - aus ihrer Sicht - völlig desolat verlaufenden Freitagabend keine Fans im Stadion waren. Die wenigen, die auf der Pressetribüne saßen, hatten jedenfalls genug. Ein Kommentator aus dem Fanradio-Team des MSV pfiff laut Richtung Spielfeld. Nach dem Spiel trafen sich zudem rund 30-50 Anhänger vor der Schauinsland-Reisen-Arena, die sich gegen 21.30 Uhr vor dem Haupteingang versammelten.   

Mit Abstand und Maske nahmen sie die Mannschaft friedlich in Empfang und traten in den Dialog. Drei Polizeiwagen waren angerückt. Die fast schon ratlos wirkenden Worte des Trainers sowie der Frust der Fans zeigen: Der MSV Duisburg steht vor ungemein schwierigen Wochen. Nach jetzigem Stand geht es nur darum, den Abstieg zu vermeiden. Das sollte mittlerweile jedem klar sein. 

[Widget Platzhalter]
Weitere Meldungen rund um den MSV Duisburg 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

21.11.2020 - 15:23 - Gmeurb

War es Langeweile, war es Not, oder hat er vorher nicht genug MSV-Spiele gesehen, dass Lettieri sich diese Rumpelfußballer wieder antut?
Eine fürstliche Entlohnung schließe ich mal kategorisch aus! ;-)

Beitrag wurde gemeldet

21.11.2020 - 12:23 - solinger

Also Leute bei euch sind alle Schuld die nicht aufm Platz stehen wie Blind seid ihr eigentlich?den Hühnerhaufen würde ich aus der Stadt jagen OHNE Ausnahme.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

21.11.2020 - 12:18 - ata1907

Moin.
Wir haben letztes Jahr gegen die wenigstens noch eine Hütte gemacht, bei der 1:4 Heimniederlage.
Hat schon 'n Essener drauf aufmerksam gemacht? Dann entschuldigt das weitere Salz in den Wunden.
Wollte nur schnell Lapofgods grüßen und mich dann wieder in mein Hafenstübchen verkrümmeln, lecker Stauder trinken.

MSV Fans, dat wird schon noch. Würde gerne nächstes Jahr RWE - MSV sehen. Und zwar inne 3. Liga!

21.11.2020 - 11:13 - Vitosax

Das trifft auch auf die dritte Liga zu!
Mit zweigeteilter dritten Liga gäbe es viele interessante Spiele mit Derbycharakter. Ein Verein, der sich ja vehement dagegen gewehrt hattte, hängt jetzt schon am Fliegenfänger....

21.11.2020 - 10:18 - Ray

Das wäre ne super RL West, allerdings ist sie wirtschaftlich ein Desaster, wenn du keine fetten Sponsoren hast

21.11.2020 - 09:08 - Jünther, Jötz und Jürgen

Gutern Morgen,
über das Ergebnis waren wir auch überrascht. Der MSV ist noch nicht richtig in Tritt gekommen. Leider. Dennoch müsste die Mannschaft Potential besitzen. Evtl. war es ein Fehler Lieberknecht freizustellen. Sollte der MSV absteigen, was wir der Stadt und dem Verein nicht wünschen, würde die RL West der Hammer.
Sollte die Borussia aus Dortmund den Aufstieg schaffen, ständen mit RWE, Münster, RWO, Aachen, MSV, Fortuna Köln, WSV tolle Spiele bevor. Da sind die Stadion schnell gut besucht - wenn dann Corona es ermöglicht. Aus Sicht des Fußballfans sicherlich interessanter als in Liga 3.

Beitrag wurde gemeldet

21.11.2020 - 09:05 - mazeppa

Selbst der größte MSV-Fan sollte mal einen einzigen Grund nennen, warum der MSV derzeit noch in der 3. Liga spielt, vorher sogar zeitweise in der 2. Liga, während RWE, RWO, Aachen und WSV schon lange Jahre in der 4. Liga herum dümpeln. Ich sehe keinen vernünftigen Grund, was diese Vereine unterscheidet.

Der bevorstehde Abstieg des MSV stellt nur einen sehr logischen Zustand wieder her.

Der MSV hat nur eine Chamce, weiter in der 3. Liga zu spielen, wenn man die laufende Saison wegen Corona abbricht und wieder auf Null stellt. Die Chancen sind sehr gut, dass die Saison in Kürze beendet. Allerdings sollte man dann diesen Trainer ablösen, weil er die Mannschaft schon wieder nicht mehr erreicht. Auch der Manager ist sofort zu entlassen.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

21.11.2020 - 08:20 - Ray

@Krayernbengel:
Du täuscht dich. Die Vereine in Ostwestfalen haben richtig Kohle. Verl hatte trotz wenig Zuschauer aber vielen lokalen Sponsoren, über Jahre mehr Geld in der Kasse als zum Beispiel RWE. Das wird sehr gerne übersehen, ist aber Fakt. Die Spieler gehen dorthin wo sie die meiste Kohle kriegen. Umso mehr Geld Du investieren kannst, umso höher steigt die Wahrscheinlichkeit dass du erfolgreich bist.
Im letzten Jahr war das noch in Rödinghausen der Fall, warum spielt jetzt Engelmann in Essen?

Es ist schon in der Regionalliga so, dass die Zuschauer nicht mehr so viel ausmachen. Schau dir Borussia Dortmund 2 an.

Beitrag wurde gemeldet

21.11.2020 - 08:06 - Ray

Normalerweise kommentiere ich nicht in anderen Foren. Mein Fußballherz schlägt für RWE und ihh habe nicht die Häme und den Spott der MSV Fans vergessen, als RWE 2010 in die Insolvenz und Oberliga musste.
Letztendlich war das für den Verein aber gut, dann mit Doc Welling kam der richtige Mann, der den heutigen RWE lange vorbereitet hat.
Bis vor Corona waren wir schuldenfrei, wir werden die Corona Krise gut überstehen und haben auf jeden Fall eine top Regionalliga Mannschaft.

Die Regionalliga West ist das schlimmste was dir passieren kann, wenn du ein Traditionsverein wie Essen, Oberhausen, Aachen, oder Duisburg bist. Preußen Münster nicht zu vergessen. Das ist ein Rattenrennen unter Profi-Bedingungen, ohne Fernseh- Gelder und mit enormen Druck Und sportlich extrem schwierig.

Keine Fan-Szene hat der RWE solch einen Niedergang gewünscht, nur Duisburg kam Hohn und Spott, das werde ich nie vergessen.

Willkommen in der Regionalliga West

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

21.11.2020 - 07:44 - memax

Nach der Insolvenz von Schalke spielen nächstes Jahr in einer Liga:
Schalke, Duisburg, Essen, Oberhausen, Wuppertal, Aachen und Münster. Ist doch attraktiver als Liga 3

21.11.2020 - 07:36 - MonteVesko

Haben letzte Saison auch zuhause 4:1 gegen Verl verloren, wissen also, wie es sich anfühlt. Waren aber nicht so schlecht wie der MSV gestern. Das war schon erschreckend zu sehen, ab Minute 1 war Verl schon im Spiel, Duisburg hatte Glück, nach 30 min svhon keine 3 Stück bekommen zu haben, die letzten 15 min waren sie einigermassen drin im Spiel. 2 HZ war wieder nichts, Verl war clever, hat Duisburg sich zurecht gelegt, auch in der höhe verdient gewonnen. Spielen einen schönen Offensivfussball. Wünsche dem MSV den Klassenerhalt, glaube nicht, das Lattieri lange Trainer bleiben wird! Hoffe doch sehr, das wir uns nächste Saison in Liga 3 wiedersehen werden.

Bleibt gesund, nur der RWE

21.11.2020 - 06:55 - krayerbengel

Großes Kompliment an den SC Verl!
Was dort (trotz des kleinsten Etat in der Liga) geleistet wird, ist phänomenal.
Da können sich manche Vereine mit viel größeren Potential eine Scheibe von abschneiden!!

Beitrag wurde gemeldet

21.11.2020 - 05:28 - bossprada

Der Trainer ist ratlos , das war er vorher auch schon , warum haben sie diesen Trainer verpflichtet Herr Grlic ???

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.11.2020 - 05:04 - bossprada

Der einzige Idiot der hier im Netz rumsabbert ist der unerträgliche und nur von sich überzeugte Lappofotz , auf solche Fans kann der MSV verzichten.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

21.11.2020 - 04:15 - derdereuchversteht07

lapofgods durch und durch ein Sportsmann.
Wie hatte letztens noch einer geschrieben: lapofgods und ich glaube es war c-bra beleidigen keine Schreiberlinge.
Ist halt manchmal auslegungssache.

Beitrag wurde gemeldet

21.11.2020 - 00:53 - lapofgods

Exilzebra ist wohl eher ein AfD-Zebra. Die sind auch im Exil gut aufgehoben .... kann gar nicht weit genug weg sein.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.11.2020 - 00:29 - Exilzebra

" Erinnert mich gerade an die Nationalmannschaft....schlimme Sache;)"

Soviel ich weiss gibt es die doch schon lange nicht mehr. Es gibt nur noch "Die Mannschaft" oder in der Presse "Die DFB Elf". Da da gerne mal Terroistenversteher wie A.Rüdiger oder Diktatorenversteher wie Özil und Gündogan (wobei sich Letzterer glaubwürdig entschuldigt hat) mitmachen, hat das mit Nationalmannschaft nix zu tun. Und "Die Mannschaft" oder die "DFB Elf" interessiert niemanden. A.Rüdiger wurde für seinen ungeheuerlichen Post in dem sozialen Medien immer noch nicht vom DFB sanktioniert. Das ist nach den Anschägen in Nizza und Wien ein Skandal.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

21.11.2020 - 00:10 - Überdingen

Erinnert mich gerade an die Nationalmannschaft....schlimme Sache;)

Beitrag wurde gemeldet

20.11.2020 - 23:50 - Exilzebra

@ Duisburger87

Ich habe mich während des Spiels gefragt was die Spieler so hauptberuflich machen. Profisportler sind das definitiv nicht (bis auf Weinkauf und Stoppelkamp). Und der Schmidt ist wohl ne Leihe vom VFL Rheinhausen oder? Obwohl...die sind besser!

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

20.11.2020 - 23:33 - Duisburger87

Was ich heute gesehen habe, war einfach nur noch eine Bankrotterklärung! Der MSV sollte sich schämen, so einen Amateurfußball in Duisburg zu präsentieren!
So eine Scheiße tue ich mir nicht mehr an!

VORSTAND RAUS!
GRLIC RAUS!
LETTIERI RAUS!

UND VIELLEICHT SOLLTEN MAL EINIGE SPIELER IHRE "LEISTUNG" HINTERFRAGEN UND AM BESTEN IHRE KÜNDIGUNG EINREICHEN!

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

20.11.2020 - 22:17 - JeffdS

Also diese RL West ist einfach nur übel .. wäre der Genickbruch für die Zebras ..