Als wäre das 0:8-Debakel beim FC Bayern München für den FC Schalke 04 schon nicht hart genug - nun das noch: Suat Serdar wird dem S04 in den nächsten Spielen nicht zur Verfügung stehen.

Bundesliga

Schalke-Rückschlag: Eckpfeiler fehlt die nächsten Wochen

22. September 2020, 20:10 Uhr
Suat Serdar verletzte sich beim 0:8-Debakel in München. Foto: firo

Suat Serdar verletzte sich beim 0:8-Debakel in München. Foto: firo

Als wäre das 0:8-Debakel beim FC Bayern München für den FC Schalke 04 schon nicht hart genug - nun das noch: Suat Serdar wird dem S04 in den nächsten Spielen nicht zur Verfügung stehen.

Er war eine Art Gewinner der 0:8-Katastrophe des FC Schalke 04 beim FC Bayern München. Die Rede ist von Suat Serdar. Der 23-jährige zentrale Mittelfeldspieler verletzte sich nämlich nach einer knappen Stunde und musste frühzeitig ausgewechselt werden. Heißt: Mit Serdar in der Mannschaft stand es nur 0:2 aus Sicht der Schalker.

Und nun diese Nachricht: Der viermalige deutsche Nationalspieler zog sich eine Oberschenkelverletzung zu und wird Schalke auf jeden Fall in den nächsten beiden Spielen gegen Werder Bremen (Samstag, 18.30 Uhr) und auch eine Woche darauf bei RB Leipzig (ebenfalls 18.30 Uhr) fehlen. Das berichtet die WAZ.

Als der Mann im Mittelfeld in München ausgewechselt werden musste, funktionierte im Schalker Spiel gar nichts mehr. Klar: Man muss kein Prophet sein, um zu sagen, dass Schalke auch mit Serdar in München ein Waterloo erlebte hätte. Aber klar ist auch, dass Serdar noch einer der wenigen Spieler im Team von David Wagner ist, der ordentliche Leistungen bringt. Auch wenn dies nach dem 17 sieglosen Spiel in Folge auch nur schwer zu ermitteln ist, wer denn überhaupt auf Schalke den Begriff "Eckpfeiler" oder "Leistungsträger" verdient.

Serdar wurde auf Schalke Nationalspieler

Der 23-jährige Serdar kam im Sommer 2018 für elf Millionen Euro vom FSV Mainz 05 zum FC Schalke 04 und konnte auf Anhieb überzeugen. Bislang absolvierte Serdar, der in Bingen geboren wurde, 58 Pflichtspiele (neun Tore, drei Vorlagen) für die Königsblauen. Auf Schalke gelang ihm auch der Sprung zum deutschen Nationalspieler. 

Serdar, der beim FSV Mainz 05 nahezu alle U-Mannschaften durchlief, besitzt in Gelsenkirchen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Sein aktueller Marktwert wird laut dem Portal transfermarkt.de auf 20 Millionen Euro geschätzt.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen

Rubriken

Kommentieren

23.09.2020 - 12:29 - easybyter

Serdar ist sicher ein guter Spieler, aber ihn als Eckpfeiler zu bezeichnen, ohne den ja bekanntlich das Gebäude einstürzt, finde ich einmal mehr übertrieben. Ich erwarte das Mascarell und Sané bald wieder spielen können und man den Ausfall von Serdar für 2 -3 Spiele verkraften kann. Außerdem sind genügend gute Spieler im Kader um den Ausfall zu kompensieren.

Beitrag wurde gemeldet

23.09.2020 - 10:36 - moers47441

Schacht, wo fehlt mir denn hier die Objektivität? Oder auch in anderen Themen? Ich bin wirklich gespannt was nun kommen wird.

Zoff habe ich mit niemanden hier, dafür sind mir die Leute ohne Gesichter und Namen auch zu egal.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

23.09.2020 - 09:16 - Schacht 7

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

23.09.2020 - 08:59 - Schacht 7

Serdar ist mit Sicherheit kein schlechter Spieler das hat er bis zum 2:0 Sieg über Mönchengladbach bewiesen letzte Saison. Ansonsten hätte er es nicht zum Nationalspieler unter Löw geschafft.

Die Schalker Mannschaft besitzt eigentlich genug Qualität um einen Einstelligen Tabellen Platz in der Bundesliga zu erreichen.
Wagner hat das Vertrauen bei den Spielern verloren, dass Torhüter Wechsel Theater mit Nübel und Schubert, jetzt sollen die aussortieren Spieler für "Ihn" die Kartoffeln aus dem Feuer holen. Das funktioniert so nicht , Can Bozdogan spielt mit Herzblut und Bentaleb? Geschweige denn die taktischen und spielerischen Mängel die Herr Wagner seit 17 Pflichtspiel Niederlagen nicht abstellen konnte.
Ich hätte mir eine Trainerentlassung schon zum Ende der letzten Saison gewünscht. "Wagner hat fertig" auch bei einem Sieg gegen Bremen wäre dieses Thema nur aufgeschoben.

Glück Auf

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

23.09.2020 - 08:33 - moers47441

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

22.09.2020 - 23:09 - Linksaussen

Richtig ist: Serdar wurde in der 30.Minute ausgewechselt.
Das ist kein Drama und man nmuss auch nicht künstlich eines draus machen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

22.09.2020 - 23:00 - Alles für Schalke

Ein einzelner Spieler von der Güte macht es nicht aus. Soll heißen: So gut isser nun auch nicht. Das können wir verschmerzen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

22.09.2020 - 22:41 - Egbert04

Dieser Kommentar wurde entfernt.

Beitrag wurde gemeldet

22.09.2020 - 22:35 - moers47441

Wieso will man mit ihm verlängern, wenn andere ihn eh locker ersetzen können und er eh immer verletzt ist? Sei doch froh, dann ist es in spätestens zwei Jahren vorbei. So einen können die ja dann bei den Bayern überhaupt nicht gebrauchen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

22.09.2020 - 22:02 - Egbert04

Andauernd verletzt und dann noch eine Vertragsverlängerung verweigern. Entweder er verlängert sofort oder sucht sich noch in dieser Transferperiode einen neuen Club . Die Bauern suchen ja noch einen Nachfolger für Thiago. Passt ja deutscher Nationalspieler in deren Beuteschema. Boujellab kann ihn auf Dauer locker ersetzen.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

Beitrag wurde gemeldet

22.09.2020 - 20:45 - moers47441

Erst hast du kein Glück und dann kommt noch Pech hinzu. Das wirkt jetzt schon alles wie Bremen 19/20 2.0

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.