Beim Fußball-Drittligisten MSV Duisburg gehörte Tim Albutat zu den Leistungsträgern. Der Mittelfeldspieler verlässt Meiderich und wechselt zum Nachbarn KFC Uerdingen - was zu Frust beim MSV führt.

3. Liga

MSV: Albutat wechselt nach Uerdingen - Grlic enttäuscht

Justus Heinisch
02. August 2020, 10:46 Uhr
Tim Albutat verlässt den MSV Duisburg - in Richtung Krefeld. Foto: firo

Tim Albutat verlässt den MSV Duisburg - in Richtung Krefeld. Foto: firo

Beim Fußball-Drittligisten MSV Duisburg gehörte Tim Albutat zu den Leistungsträgern. Der Mittelfeldspieler verlässt Meiderich und wechselt zum Nachbarn KFC Uerdingen - was zu Frust beim MSV führt.

Die Enttäuschung über den Ausgang der Saison 2019/20 sei verflogen, jetzt schaut der MSV Duisburg um Trainer Torsten Lieberknecht nur noch auf die neue Runde. Für diese hat Lieberknecht ein klares Ziel. "So ist es, dass ich den Wunsch habe, dieses Jahr das, was wir letztes Jahr verpasst haben, nachzuholen", sagte er den vereinseigenen Kanälen. Klar ist damit: Duisburg will wieder um die Drittliga-Spitzenplätze mitspielen.

Dabei wird Tim Albutat nicht helfen können. Der Leistungsträger wechselt zum KFC Uerdingen. "Tim hat uns mitgeteilt, dass er uns verlassen will. Aus den Gesprächen mit ihm kam für uns deutlich raus, dass er sich nicht mehr mit dem MSV identifiziert. Wir haben uns dann dazu entschieden, den Vertrag aufzulösen, weil wir mit einem Team in die Saison gehen wollen, in dem jeder ohne Wenn und Aber hinter dem Spielverein steht", erklärte MSV-Sportchef Ivica Grlic am Sonntagmorgen.

Er fügte an: "Denn das ist die Voraussetzung, mit unseren jetzt auch finanziell geringeren Möglichkeiten trotzdem Erfolg zu haben."

RWO-Akteur spielt vor

Beim KFC Uerdingen ist man dagegen erfreut über den Transfercoup. "Tim bringt eine ausgezeichnete Mentalität mit, ist läuferisch stark und gleichzeitig auch spielerisch auf einem hohen Level", so Geschäftsführer Nikolas Weinhart. "Er wird uns Stabilität verleihen und wir freuen uns auf ihn."

Albutat, der 2014 nach Duisburg wechselte, sagte: "Uerdingen hat einen guten, spannenden Weg mit vielen jungen und hungrigen Spielern eingeschlagen und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir Erfolge feiern."

Er ist der zweite Mittelfeldspieler, den der KFC am Wochenende verpflichtete. Am Samstag gab Uerdingen den Transfer von Peter van Ooijen (28) bekannt - der bringt einiges an Erfahrung mit, spielte in der niederländischen Eredivisie. Wie auch van Ooijen unterzeichnete Albutat einen Zweijahresvertrag bei den Krefeldern.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

03.08.2020 - 13:13 - Gmeurb

Vertrag auflösen = keine Ablöse
Wir haben es ja offensichtlich!
Ben Balla wird gegen Ablöse geholt, aber man spricht von einer Glaskugel, daß man ihm sinnigerweise nur einen Jahresvertrag ohne Optionen gegeben hat, kommt mir ähnlich seltsam vor.

03.08.2020 - 12:15 - Überdingen

Lapo ist ganz schön durcheinander;)...Albutat ist von msv weggegangen weil ihr keine Perspektive habt.Alle anderen guten Spieler werden folgen.Die Vorverträge von Stoppel,Daschner und Micki sind ja schon unterschrieben...Sport Frei hat es auf den Punkt gebracht.
Der KFC sagt danke;)))

03.08.2020 - 07:02 - Sport Frei

Wie man so einen Spieler so verabschiedet ist bodenlos. Der Junge hat sich 6 Jahre hier ordentlich und vorbildlich verhalten, selbst als Gruev ihn fast 1 Jahr lang nicht aufgestellt hat war er leise.
Und wer das glaubt was der Grilic da erzählt ist selbst schuld. Es gab andere Gründe. Lieberkäse hat selbst Signale gesetzt das man nicht auf ihn baut .
Mit ständigem auswechseln und nicht in den Kader berufen. Der Co Trainer ist auch nicht aus Finanziellen Dingen gegangen. Sondern wegen dem Trainer, der ihn seit Jahren begleitet hat. Aber hier in DU gibts ja einige Fans die bedanken sich noch für ein nicht Aufstieg. Lieberkäse wird die neue Saison nicht überleben, weil einige Spieler gar kein Bock mehr auf seine Unfähigkeit und seine Art haben. Wir haben eine gute Truppe zusammen bis auf unseren Alibi Kapitän, der das Wappen küsst als Duisburger Junge aber im Hintergrund mit anderen Vereinen dran ist. Forever Duisburg

03.08.2020 - 01:08 - lapofgods

Albutat hat - wie gesagt - eine gute letzte Saison in der 3.Liga gespielt. In der 3.Liga war er aber eigentlich immer Stammspieler. In den Zweitligajahren dagegen war er aber immer nur 6er Nr. 3 oder 4. Da hat es seltenst für die Startformation gereicht. Das sollte man sich auch in Erinnerung rufen. Insofern ist es für ihn perspektivisch sicher vernünftiger sich einem Verein anzuschließen, der nie über die 3.Liga hinaus kommen wird.

02.08.2020 - 23:05 - Überdingen

Hi Croni...hatte Dich schon vermisst..schön das es auch bei euch weiter aufwärts geht.Der Rungel rollt ja auch wieder ganz gut.... aber alles diskret seriös und lupenrein....wie immer im Tal der Jungfreulichkeit;)
Du hast ja Recht...da sind schon einige Bengel beim KFC am Start...sone richtige Rasselbande....doch aus Glauben ist bei mir schon lange Gewissheit geworden;)
Und nur für Dich...wir müssen nicht aufsteigen...sondern als Verein wachsen.. Infrastruktur..Stadion..Jugendabteilung(7 Aufstiege in 2jahren)..alles in der Mache und auf dem Weg gebracht...der Rest kommt von alleine.
Kannst ja mit irgendwas dagegen halten...ich gehe jede Wette ein....ernsthaft;)))

02.08.2020 - 22:55 - Bacardicola

Habe Bayern Ürdingen anne Hafenstr im Pokal gesehn...sind rumgelaufen wie Falschgeld :D
Da werden auch T.A. und der Käskopp nix dran ändern;)

02.08.2020 - 20:06 - Cronenberger

Überdingen@
Stoppen braucht euch auch keiner.
Dafür sorgt ihr und eure Spieler ja selber schon!
Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, in der kommenden Saison, im Kampf um den Aufstieg, nur Ansatzweise konkurrenzfähig zu sein??!!

02.08.2020 - 19:21 - W0lle

Sehr schade, dass Albutat geht. Ich glaube nicht, dass er wegen des Geldes geht. Der Bursche hat sich seit 2014 den Arsch für uns aufgerissen. Wenn er sich jetzt nicht mehr mit dem MSV identifizieren kann, dann liegt das an Personen. Ich vermute, insbesondere an einer: Dem Trainer. Mit dem vollkommen unnötigen Abstieg, der auf seine Kappe geht und dem verschenkten Aufstieg kann ich mich auch nicht identifizieren. Auch nicht, dass man Leistungsträger, Stammspieler und Potentialträger verliert, verschenkt oder vergrault. Ben Balla, Boeder, Albutat, Schmeling sind schon weg. Mal sehen, wer der Nächste ist. Es war ja davon die Rede, dass sich das Gesicht der Mannschaft kaum ändern wird. Wenn man Compper noch mitrechnet, fehlen schon jetzt 4 Stammspieler. Aber wir werden sicher wieder oben angreifen und um den Aufstieg mitspielen. Und morgen kommt der Weihnachtsmann.

02.08.2020 - 18:39 - Überdingen

bossanova...tanzt den msv und wünscht dem besorgten Nachbarn Unruhe Durcheinander und das die Null steht;) Man man man haben wir euch getroffen....evtl. können wir nochmal überlegen was mit den Vorverträgen von Stoppel,Daschner und Micky passieren soll;)
Evtl..stellen sich westender und laboflooser ne Saison am Duisburger Bahnhof hin....Flaschen sammeln geht aber auch um das schlimmste abzuwenden;)
Keeper63...für die wenigen Aufrechten bei euch...nur das Beste.

02.08.2020 - 17:54 - bossprada

Der alte Mann Albutat ist zum abkassieren zum Hühnerclub gegangen( eher geschlichen) , dort wird er wie ich hoffe, mehr als nur Unruhe einbringen und somit den Hühnerhaufen komplett durcheinander wirbeln.
Die Aufstiegchancen der Hühner tendieren daher gegen Null.
Wir werden jetzt noch zwei oder drei neue junge Spieler präsentieren , die bereit sind sich den Arsch für den MSV aufzureißen.

02.08.2020 - 16:43 - Überdingen

Ömmes hat recht...ich finde es echt traurig das Fans des msv verdiente Spieler so abwerten...keine Wertschätzung...keine liebes Wort zum Abschied.
Wo soll das alles noch hinführen...ich weiß auch nich mehr weiter....

02.08.2020 - 16:32 - Ömmes V.

Ja Überdingen. Klar. Und Schalke wird auch mal wieder Meister und Lothar Matthäus Bundestrainer. Können die Erwachsenen dann jetzt hier wieder unter sich diskutieren?

02.08.2020 - 15:53 - Überdingen

Ach man...war doch alles abzusehen mit dem lieben Nachbarn KFC;)....viel interessanter finde ich die Vorverträge von Stoppel,Daschner und Micky für die nächste Saison;)))
Für die Filiale msv ist damit das Ziel erreicht...den KFC UERDINGEN 05 zu stärken und ihrer Aufgabe als Ausbildungsverein nachzukommen;)))
laboflooser ist das egal was da mit seinem Verein passiert...mir auch;)
Nee Spaß beiseite...Keeper...freue mich auf euch und Spiele vor Zuschauern...irgendwann...in der Grotenburg sowie bei euch.
Für alle anderen...rwe und wsv sind Freunde im Hass gegen den KFC geworden evtl. kommt jetzt noch der msv dazu;))....nur das absolut blöde dabei...stoppen könnt ihr uns niemals.;)

02.08.2020 - 15:48 - derdereuchversteht07

Keeper63
Eine wirkliche Häme kann ich hier nicht erkennen.
Wir alle brauchen uns doch hier nichts vormachen.
Wir wissen doch alle was das bedeutet (Person XY kann sich mit dem Verein nicht mehr identifizieren), egal bei welchem Verein so etwas verkündet wird.
Wo anders gibt’s mehr Geld!!!
Es zeigt halt immer wieder wie wichtig wir Fans für unseren Verein sind und das man davon ausgeht das alle Fans einen sehr niedrigen Intelligenzquotienten haben.
Oder es halt hofft das es so ist.
Als Ottonormalverbraucher fragt man sich natürlich was sollen solche Aussagen.

02.08.2020 - 14:34 - Keeper63

Ich verstehe hier einiges nicht !

Z.B. die Häme einiger RWE- Fans. Was ist denn bei RWE in den beiden letzten Jahrzehnten erreicht worden?
Antwort: Wenig bis nichts!
In Essen gab es während Corona auch Kurzarbeit und einen Verlust von 700.000 Euro . Und der liebe Herr Uhlig hat ja auch schon des öfteren grenzwertige Dinge geäußert.

Wer im Glashaus sitzt .......!

Der MSV hat trotz Corona einen Etat nur knapp unter Vorjahr. Das ist doch unter den derzeitigen Bedingungen top. Wie sieht es denn bei anderen Vereinen oder auch in Essen mit den Finanzen aus. 2/3 der Drittligisten hätte unter normalen Umständen die Lizenz nicht so einfach erhalten. Aber normal ist derzeit im Fußball nichts.

Albutat ist ein Verlust, wenn aber ein Spieler ,bei laufenden Vertrag, signalisiert unbedingt gehen zu wollen ist es besser ihn ziehen zu lassen und die Ablösesumme einzustreichen. Der finanzielle Anreiz in Uerdingen war anscheinend sehr motivierend. Das ist absolut ok und im Fußball üblich. Das Grilic nach 6 Jahren guter Zusammenarbeit mit Albutat enttäuscht ist wird er wohl doch noch sagen dürfen, aber er hat sich bei dem Wechsel doch korrekt verhalten.

02.08.2020 - 14:22 - Jaja07

Einfach mal ehrlich bleiben und sagen, das der unsympathische Club aus Krefeld mehr bezahlt.

02.08.2020 - 14:20 - vluyner

# Hafenstraße
So isses

02.08.2020 - 12:49 - Hafenstraße1907

Jetzt bleibt mal locker. Es ist doch ein ganz normaler Vorgang, dass ein Spieler wechselwillig ist und beim Verein anfragt, ob dies möglich sei.
In der Öffentlichkeit lässt es sich für den Manager besser verkaufen, wenn man sagt, dass sich der Spieler nicht mehr identifizieren konnte, als ("Er war mit den coronabedingten an den Zuschauerzahlen orientierten Gehaltskürzungen unzufrieden"; "Wir waren froh, dass wir einen weiteren Kostenfaktor losgeworden sind, nachdem wir ja unter normalen Umständen hätten Insolvenz beantragen müssen und keine Lizenz erhalten hätten" oder "Wir brauchten die 6-stellige Ablösesumme unbedingt").
So trauert ihm in Duisburg keiner hinterher und niemand hinterfragt sie alles auf eine Karte (Letzte Saison) setzende Geschäftspolitik des MSV.
Gut für Grilic, dass es der "böse" Nachbar aus Krefeld war, der angeklopft hat und nicht unser RWE. So lässt sich die die Karte des enttäuschten, aber machtlosen Managers besser ausspielen.

02.08.2020 - 12:28 - Ingo Thomas vom REWE

Beim Hellmicher Sport Verein geht wohl nix mehr. Co-Trainer entlassen, Spieler flüchten, Lieberschlecht muss RWO-Ersatzspieler testen, lach.

Zebrastreifen Grau auf Grau!

02.08.2020 - 12:19 - vluyner

Da muss aber schon mehr vorgefallen sein, wenn sich ein Spieler nicht mehr mit einem Verein identifizieren kann, bei dem er 7 Jahre gespielt hat.
Gehaltskürzungen trotz laufendem Vertrag? Beim MSV ist man doch froh, die Spieler gehen zu lassen, die zu den Topverdienern gehören.
Wird für alle eine schwierige Saison, aber besonders für den klammen MSV. Sollte ein Angebot für Daschner kommen .............

02.08.2020 - 12:08 - lapofgods

Nö. Gar nicht. Spieler, die sich nicht mit dem Verein identifizieren können, können wir nicht gebrauchen. Ich bedaure höchstens, dass es so weit gekommen ist. Aber wenn es nun so ist, dann ist er beim PFC viel besser aufgehoben, wo das auch keiner von seinem kickenden Personal erwartet. Hat also schon alles seine Richtigkeit.

02.08.2020 - 11:56 - vluyner

# lapo
Der Stachel sitzt ganz schön tief, oder?

02.08.2020 - 11:34 - lapofgods

Albutat ist nach seiner bisher besten Saison schon ein Verlust. Wenn er sich mit dem MSV nicht mehr identifizieren kann, dann ist es sicher besser wenn er geht. Bloß warum geht er dann zu einem Verein mit dem sich so gar keiner identifizieren kann? Vielleicht, weil es beim PFC auch keiner von seiner Laufkundschaft erwartet.

02.08.2020 - 11:21 - bossprada

Compper wird Co-Trainer und Albutat wechselt nach Uerdingen , das Wochenende könnte nicht schöner enden.

02.08.2020 - 11:15 - bossprada

Frust ? Warum ? Wir können froh sein das wir diesen lauffaulen Spieler nicht mehr in unseren Reihen haben .
Grilic sollte jetzt nach einem jungen, zielstrebigen Spieler suchen , der bereit ist für den MSV weite Wege zu gehen.