Regionalliga

Köln II mit Millionen-Mittelfeld in Essen

11. August 2019, 13:36 Uhr

Foto: firo

Am Sonntag geht es in der Regionalliga West um die Tabellenspitze. Ab 14 Uhr spielt Rot-Weiss Essen gegen den 1. FC Köln II.

Beide Teams haben nach zwei Spieltagen eine weiße Weste. Kölns U21 besiegte Fortuna Köln und Bergisch Gladbach. Essen gewann gegen Dortmund II und den Aufsteiger VfB Homberg. Dementsprechend voll wird es auch an der Hafenstraße werden. Knapp 10.000 Zuschauer werden erwartet. Denn da Rödinghausen im Pokal im Einsatz ist, wird der Sieger der Partie nach dem Wochenende von der Spitze grüßen. 


RWE geht mit viel Selbstvertrauen in die Partie. Doch auch Köln wird sich nicht verstecken. Vor allem mit Blick auf die Aufstellung. Denn im Mittelfeld der Geißböcke stehen mit Salih Özcan und Niklas Hauptmann zwei Kicker, die jeweils einen Marktwert von zwei Millionen Euro haben. 

Hauptmann war schon vor einer Woche gegen Bergisch Gladbach im Einsatz. Beim 3:0 traf er auch prompt zwei Mal. Özcan bekam die höchste Auszeichnung für Nachwuchsspieler in Deutschland. 2017 erhielt er zusammen mit Fußballerin Jana Feldkamp von der SGS Essen und Jann-Fiete Arp vom Hamburger SV vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Fritz-Walter-Medaille in Gold.

Jetzt spielt er vierte Liga, da der FC nach de Bundesligaaufstieg nicht mehr mit ihm plant. Özcan, Vertrag bis 2020, soll verkauft werden. Ein Wechsel zu Hannover 96 steht im Raum. Hauptmann, der erst vor einem Jahr von Dynamo Dresden kam, soll verliehen werden. 

So starten RWE und Köln

RWE: Lenz - Heber, Hahn, Kehl-Gomez, Grund - Grote - Endres, Dahmani, Condé, Kefkir - Platzek

Auf der Essener Bank: Golz, Herzenbruch, Wallquist, Dorow, Selishta, Bichler, Adetula
Köln: Scott - Rittmüller, Sechelmann , Laux, Schlax - Nottbeck, Özcan, Hauptmann, Petermann - Boakye, Schmitt
Auf der Kölner Bank: Krahl, Richter, Brackelmann, Geimer, Caliskaner, Musculus, Ghawilu

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

12.08.2019 - 16:51 - Frankiboy51

Ich trinke entcoffeinierten prodomo als Milchkaffee und in Verbindung mit kein Bier dürfte es medizinisch unauffällig sein.

12.08.2019 - 14:12 - Ostwestfale

Schön, dass ich dich bemitleidenswertes Menschenkind beschäftigen konnte. So viel zum Thema Einsamkeit. Übrigens bewegen sich meine ph-Werte in einem ziemlich guten Bereich, während deiner mal wieder chronisch übersäuert erscheint. Das sollte sich mal ein guter Arzt angucken, das kann sehr gefährlich werden.

12.08.2019 - 12:39 - Frankiboy51

Oooh

12.08.2019 - 12:39 - Frankiboy51

We

12.08.2019 - 12:39 - Frankiboy51

Und auf Wunsch eines einsamen Ostwestphalen.
ER

12.08.2019 - 12:38 - Frankiboy51

In Ermangelung von Kenntnis meinerseits, bezüglich der Produkte dieser Firma, kann ich nichts definitives sagen.
Ich nehme aber an, der Kameramann findet eine ideale Perspektive, kann genügend Objekt Schärfe und auch die nötige Tiefenschärfe einstellen und auf Zelluloid bannen, also ein Meister dieser Kunst.
Zur Erschaffung von Filmkunst ist dann noch ein Meisterwerk des Drehbuchautors und die Umsetzung durch einen Starregisseurs notwendig. Ich nehme an, daran mangelt es BUP, aber bei RWEs, die Schützenhilfe von Deutschlands größtem Meinungsbildner und seinen örtlichen Fanschreibern, Infrastrukturschaffer von Stadt und Land, koste es, was es wolle, Geldesel mit Eßen Stadtteilbauern, Steuervermeider und Rechtbrecher, eigenartige Pulloverstricker, HH Jugend und Fastabsteigstrainer und schwarzarbeitende Sportleiter vom gefährlichsten, weil erfolgreicheren Nachbarn.
Also, ideale Voraußetzung für Zielerreichung, wenn die Söldner funktionieren. Und wenn nicht, dann wird nach gekauft, wie im neuen RS Bericht beschrieben, der Safe gibt's her und nächstes Jahr gibt's neues, wenn die Prozeße gut laufen.

11.08.2019 - 22:29 - Ostwestfale

Wenn du von rationalem Denken sprichst, dann ist das so, als äußere sich ein Kameramann einer Beate Uhse Produktion über Filmkunst.

11.08.2019 - 17:02 - Frankiboy51

Als 10 der Tabelle kann man zum Ende der Saison dem Nachbarn als 2. mit der RWO Taktik, Siegtore in der Nachspielzeit zu machen, leicht Beglückwünschen.
Nach Einkauf des Sportchefs stellt RWEs fest, wie einfach solches doch sein kann.
Als direkter Konkurrent um den Aufstieg in eine höhere Liga, in der frühen Phase, erwartet doch wohl kein rational denkender Eßen Fan eine Gratulation, wie es der glückstrunkener Thalbewohner macht?

11.08.2019 - 16:54 - Frankiboy51

Und dann laßen wir das mal so stehen.

11.08.2019 - 16:53 - Frankiboy51

37' Mannschaft: 1. FC Köln II Ausgewechselt: Niklas Hauptmann Eingewechselt: Vincent Geimer

Wie verabredet auf Augenhöhe geschaltet ?

Weiißßßß

11.08.2019 - 16:48 - Ostwestfale

Komm Franki, Wechselgesang!

Roooooottttt

11.08.2019 - 16:48 - Ostwestfale

Komm Franki, Wechselgesang!

Roooooottttt

11.08.2019 - 16:30 - Frankiboy51

Kampagne hat sich ja gelohnt.