S04

Schalke knallhart: Keine Chance mehr für Bentaleb und Mendyl

24. Juni 2019, 16:02 Uhr

Foto: Joachim Kleine-Büning

Der FC Schalke 04 startet am 1. Juli in die Vorbereitung. Für zwei Spieler, die noch einen Vertrag in Gelsenkirchen besitzen, ist die Kabinentür jedoch im wahrsten Sinne des Wortes zu.

Wie die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) berichtet, hat Neu-Trainer David Wagner schon vor dem Vorbereitungsstart entschieden, dass Bentaleb (24) und Mendyl (21) keine Rolle mehr spielen. Und das obwohl Bentaleb bis 2021 und Mendyl sogar bis 2023 an den FC Schalke 04 noch gebunden sind.

Beide gelten als Störenfriede und sollen die Mannschaftskabine der Schalker nicht mehr betreten dürfen. Eine neue Chance erhält dagegen Amine Harit (22). Der Marokkaner wird die Vorbereitung auf Schalke mitmachen und soll sich bei Wagner empfehlen. Das berichtet die WAZ.

Bentaleb und Mendyl werden zu großen Missverständnissen

Bentaleb wechselte im Sommer 2017 von Tottenham nach Schalke - für 20 Millionen Euro. Insgesamt bestritt der Algerier, der aktuell nach einer Leisten-Operation ausfällt, 97 Pflichtspiele für die Königsblauen. Nach einer starken Anfangsphase geriet der Mittelfeldspieler auf Schalke immer mehr ins Abseits. Er erzielte dabei 19 Tore. In der vergangenen Saison fiel er Trainer Huub Stevens negativ auf und wurde sogar in die Oberliga-Reserve verbannt.


Das gleiche Schicksal ereilte Mendyl. Der Marokkaner, der für sieben Millionen Euro im Sommer 2018 vom OSC Lille nach Schalke wechselte, kam bei S04 nie richtig an. Er kam nur auf 16 Einsätze und fiel immer wieder durch Unkonzentriertheiten und sein kopfloses Spiel auf. 

Bleibt abzuwarten, ob Schalke flüssige Abnehmer für das aussortierte Duo findet. Zuletzt haben weder Bentaleb noch Mendyl Eigenwerbung betrieben. 

Bisher feststehende Termine der Sommervorbereitung 2019 des FC Schalke 04:

Montag, 1. Juli, Uhrzeit offen: öffentlicher Trainingsauftakt (Vereinsgelände)
Sonntag, 7. Juli, 18 Uhr: Rot-Weiß Oberhausen - FC Schalke 04 (Stadion Niederrhein)
Freitag, 12. Juli, 18 Uhr: Stadtauswahl Bottrop – FC Schalke 04 (Jahnstadion)
Sonntag, 14. Juli, 17 Uhr: Wattenscheid 09 – FC Schalke 04 (Lohrheidestadion)
Dienstag, 23. Juli, 19 Uhr: FC Twente – FC Schalke 04 (De Grolsch Veste)
Freitag, 26. Juli – Samstag, 3. August: Trainingslager in Mittersill/Österreich

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

25.06.2019 - 09:23 - easybyter

Ein total guter und sachlich fundierter Kommentar von BallaBalla, es ist wohltuend so etwas zu lesen. In einer Zeit, in der Verunglimpfungen und persönliche Beleidigungen des Andersdenkenden an der Tagesordnung sind. RS braucht auch keine Fakten, um Schlagzeilen zu machen. Hauptsache, es ist etwas Negatives für Schalke dabei. Solide recherchieren gehört wohl nicht mehr zu den gewünschten Qualifikationen bei Journalisten.

25.06.2019 - 00:43 - BallaBalla

wie immer schwätzt die RS irgendwas ohne eigene Recherche.
Liest man hierzu den KICKER, so erscheint hier das Statement, dass obige Aussagen nicht zutreffen.
Mendyl hat darum gebeten, statt zum Trainingsauftakt zu erscheinen, sich um einen neuen Club zu kümmern. Bentaleb fehlt beim Trainingsauftakt aufgrund seiner OP.
Wagner will sich selbst erst ein eigenes Bild aller Spieler machen um dann Entscheidungen hinsichtlich eines Verbleibs oder halt nicht zu entscheiden. Also muss der RWE Opa den Kronkorken auf sein Hansa Pils oder Stauder erst noch einmal draufdrücken.
In Essen träumt man regelmäßig von Liga 3 und ist jedes Jahr meilenweit davon entfernt diese Liga zu erreichen, auf Schalke ist es eher die Seltenheit, nicht europäisch zu spielen. Beide Vereine erreichen ihre Ziele meist nicht, da die Erwartungen den jeweiligen Verein erdrücken. In Essen dreht man gerade im Umfeld durch, weil nun endlich finanzielle Mittel vorhanden sind. Ob alles Neue überhaupt passt mit Trainer und Spielern wird man auch erst im Laufe der Saison sehen. Auch, ob es dort Spieler mit gut dotierten Verträgen gibt die diese eventuell notfalls aussitzen. Also: in allen Lagern den Ball flach halten, denn wichtig ist auf dem Platz. Von großen Tönen ist noch keiner aufgestiegen oder Deutscher Meister geworden. Im Gegensatz zur RL wo es einige ambitionierte Vereine gibt wird es in der Buli nicht ganz so spannend was die Spitzenclubs angeht. Und RWE Opa.... achte auf Rödinghausen diese Saison, die werden ganz vorne mitmischen....

24.06.2019 - 22:31 - KB1904

@rwe-opa

Kehre erst einmal vor deiner eigenen Haustür denn da haben sich jede Menge Skandale angesammelt . Erzähle uns mehr zu deiner Abneigung dem FC Schalke 04 gegenüber. Es muss doch einen Grund haben was über die gesunde Rivalität geht. Außerdem solltest du nicht von aggresiven Antworten sprechen, wenn du deine eigenen Kommentare nicht selber hinterleuchtest.

24.06.2019 - 22:22 - RWE-Opa

Ich bin seriös, keine Sorge ;)
Jedem das Seine halt.

;) :)

24.06.2019 - 22:01 - Hüller

Aggressive Antworten..... die tätigt doch nur einer........ -Opa, besser wäre wenn Du BV Altenessen 06 gucken würdest. Eine sehr schöne Sportanlage,
gepflegter Kreisliga B Fussball. Das passt besser zu Dir. RWE benötigt seriösere Fans. Gönne denen auch die 3. Liga.

24.06.2019 - 21:41 - RWE-Opa

@Alles für Schalke:

Ich weiss ja nicht, wie alt Du bist aber anscheinend hast Du keine Ahnung wie das damals abgelaufen ist, ansonsten würdest Du nicht so aggressiv antworten.
Zudem unwissend wie mir erscheint.

Nix für ungut, aber Schalke XX bleibt für mich Meineid 04.
Da machse nix ;)

24.06.2019 - 21:32 - RWE-Opa

@Alles für Schalke:

Dein Beitrag lässt nur einen Schluss zu: Du bist einer von den total verblendeten Schlakkern, die der Wahrheit nicht ins Gesicht sehen können/wollen.

Lies Deinen eigenen Beitrag - allein bzgl. der letzten Saison - nochmals durch und finde den Fehler ;)

24.06.2019 - 21:26 - Alles für Schalke

@UNVEU: Ein sehr reflektierter Beitrag, es gibt halt auch beim RWE Fans mit Hirn. Sehr schön!

@RWE Opa: Natürlich wurde die CL als Ziel ausgerufen - und auch erreicht! Schon vergessen? Schalke war CL Teimehmer und hat sich da ganz gut geschlagen. Gruppenphase überstanden und erst im Achtelfinale ausgeschieden.... 2019!!!!! Also dieses Jahr!

Abgesehen davon bitte NIE vergessen, dass RWE die einzige Deutsche Meisterschaft 1955 einem Schalke verdankt. Fritz Szepan, dem 6 fachen Meister mit Schalke und 1955 Meistertrainer von Essen!

Und Meineid 05..... Warst Du da schon geboren? Aber sicherlich warst Du bei den Skandalen von RWE geboren! Mehrfach kurz vor der Insolvenz, 2010 dann erfogte der längst fällige Insolvenzantrag! Da sind viele Unternehmer und Handwerker im Pott um ihre sauer verdiente Kohle gekommen!!! Hinzu kommen mehrer Zwangsabstiege.

2012 dann Suspendierung von Spielern des RWE wegen des Verdachtes der Spielmanipulation durch Wetten gegen den eigenen Verein!

2014 dann sogar ein Spieler von RWE gedopt, somit in 2015 Sperre für den Spieler und Punktabzug für RWE!

Und Du als RWE Fan erzähst was von Dingen wie Meineid 05, was vor fast einem halben Jahrhundert stattgefunden hat und wo die meisten in dem Skandal verwickelten Spieler KEINE Schalker waren!? Hahahahahaha. Sorry, absolut keine Ahnung von Fußball........ Das war ein klassisches Eigentor, RWE Opa........ Kehre vor die eigene Tür.....

24.06.2019 - 21:22 - RWE-Opa

@Linksaussen:

Das unterschreibe ich !

:)

24.06.2019 - 21:00 - Linksaussen

Das ist ja bekannt, dass es zwischen RWE und S04 keine Fan-Freundschaft gibt. Offiziell. Inoffiziell: ich war einige Male in der Rüttenscheider 11-Freunde-Bar, als dort jahrelang der sport1-Fantalk gedreht wurde. War ne super Erfahrung. Alle waren da, Fans aller Ruhrpott-Mannschaften, egal welcher Liga. Ich hab als Schalker auch so einige Bierchen mit Fans des BVB, von RWE, VfL, Wattenscheid gerne getrunken. Der Name war Programm: 11-Freunde-Bar. Auch von RW Essen habe ich eine hohe Meinung. Immerhin haben die ne Fanszene, die weitaus größer und lebendiger zu sein scheint, als beispielweise die von Bayer Leverkusen. Ich gehöre zu denen, die sich mitfreuen, wenn für RWE endlich mal wieder erfolgreichere Zeiten anbrechen sollten. Haben die Fans voll verdient. Und wenn es dann - wie in jedem Fanlager - auch Miesmuscheln gibt: das kratzt mich nicht. Wenn einer im fortgeschrittenen Alter noch immer keine Manieren hat: nicht mein Problem. Glückauf!

24.06.2019 - 20:39 - RWE-Opa

Wir (RWE) sind ja schon schlimm was die Saisonprognosen anbelangt, aber Scheisse 05 ist um Längen unschlagbar.
Motto: WIR sind logischerweise auf Europa fixiert ...
Die sollen froh sein wenn die nicht absteigen.

24.06.2019 - 20:33 - RWE-Opa

@UNVEU
Da gebe ich Dir absolut Recht - keine Frage !
Es ändert sich allerdings etwas und zwar in grossem Maße.
Logo, dass man einen Aufstieg aus der Schweineliga (Regio) nicht definitiv planen kann, aber dies sind gänzlich andere Maßstäbe zwischen uns und Meineid 05.
Vor nicht allzu nicht langer Zeit wurde MINDESTENS die CL ausgerufen -> Hallo ?
Womit denn ?
Die S05er bekommen ja nicht mal Spieler einnahmemäßig verkauft ...
Da wird sich niemals etwas ändern.
ISSO :D

24.06.2019 - 20:22 - UNVEU

@ RWE-Opa bin zwar Union Berlin Fan, gehe aber seid 30 Jahren auch zum RWE nach meinem Umzug in den Ruhrpott - aber mit Worten wie kleine Brötchen backen sollte man als RWE Fan nicht um sich werfen - da klafft auch seid Jahren Anspruch und Wirklichkeit weit auseinander - da wird auch zu oft davon gequatscht die 3. Kraft im Ruhrgebiet werden zu wollen usw. Aber es wird nicht mal geschafft aus der Regionalliga raus zu kommen

24.06.2019 - 20:18 - UNVEU

@gerdstolli - aus solchen Sachen hat der FC Schalke nicht gelernt, bestes Beispiel ist dafür Albert Streit - der hat schön seinen Vertrag auf Schalke abgesessen und das fürstliche Gehalt kassiert - der war auch ein schwieriger Charakter

24.06.2019 - 19:07 - ernest004

Bentaleb und Mendyl aussortiert, was ist nur passiert? Verkaufen geht doch nur mit großem Verlust. Wer will auch die beiden, obwohl Bentaleb ein sehr talentierter Spieler ist, aber ein Querkopf, der wohl schwer integrierbar ist. Schade um ihn, er könnte doch wirklich mehr aus sich machen.

24.06.2019 - 19:04 - Herold

RWE-Opa

Du solltes darauf achten, dass Du Deine Medikamente regelmäßig zu Dir nimmst ! :-))

24.06.2019 - 18:59 - RWE-Opa

Clemens wird regeln -> die JHV steht vor der Tür ;)

Ihr habt nicht gelernt, ihr lernt nicht hinzu und werdet auch niemals wirklich lernen ...

Hach, ist das schön -> Glück Auf !

24.06.2019 - 18:48 - gerdstolli

@Fan 04

Wenn die beiden keinen potentiellen Abnehmer finden, werden sie es sich auf der Tribüne oder bei der U21 gemütlich machen. Das würde ich auch tun, damit die Oberen mal wach werden und das Zueinanderpassen von Spielern auch bei Verpflichtungen bedenken. Man könnte sich ja auch mal vorab im Umfeld umhören und hätte sicher den ein oder anderen Tipp bekommen, von einer Verpflichtung Abstand zu nehmen.
Aber es ist wie es ist, das kann für 04 teuer werden. Hoffentlich wird man aus Schaden klug!

24.06.2019 - 18:25 - RWE-Opa

Dieser Kommentar wurde entfernt.

24.06.2019 - 17:50 - Jünther, Jötz und Jürgen

Endlich. Für uns viel zu spät.
Wenn ich im besten Fußballalter mich auf die Tribüne setzen möchte - nun gut! Fußballer sind ja nicht bekannt wegen der geistigen Fähigkeiten.

24.06.2019 - 17:38 - Fan04

@memax

Sie kennen sich ja wohl bestens darin aus für ihren Lebensunterhalt nicht zu arbeiten.
Der Unterschied ist nur das die beiden Spieler im besten Fußball Alter sind und nicht Morgens mit einer Flasche Bier am Kiosk stehen.

24.06.2019 - 16:36 - memax

Leicht verdientes Geld auf der Tribüne. 4 Jahre für H. Mendyl. An seiner Stelle würde ich mich feiern.

24.06.2019 - 16:30 - Schalker1965

Die Vorgehensweise ist nachvollziehbar und richtig. Die sportliche Führung muss ein Zeichen setzen und von Anfang an resolut durchgreifen, um unprofessionelles Verhalten einiger Spieler wie unter DT im Vorjahr zu unterbinden. Wer nicht mitzieht, der fliegt!