Uerdingen legt los

KFC verpflichtet ehemaligen Bayern-Spieler

14. Juni 2019, 20:21 Uhr

Foto: firo

Der KFC Uerdingen hat sich bislang mit nur zwei relativ unbekannten Neuzugängen auf dem Transfermarkt zurückgehalten. Nun setzen die Krefelder ein dickes Ausrufezeichen.

Der KFC Uerdingen präsentierte am Freitagabend eine Top-Neuverpflichtung für die kommende Drittliga-Spielzeit: Jan Kirchhoff wird in der kommenden Saison für die Krefelder auflaufen. Der 28 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler, der auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden kann, erhält an der Grotenburg einen Zweijahresvertrag.

Kirchhoff spielte in der Bundesliga für den FSV Mainz 05, danach zog es ihn zum FC Bayern München. Mit dem deutschen Rekordmeister feierte Kirchhoff zwei Meister-Titel und gewann zudem auch zweimal den DFB-Pokal. 


In seiner Zeit beim FC Bayern zwischen Juli 2013 und Januar 2016 wurde er auch an den FC Schalke 04 verliehen. Für die Bayern bestritt er zwölf und für Schalke 20 Pflichtspiele. Im Sommer 2016 wechselte er nach England und spielte für den AFC Sunderland und die Bolton Wanderers. Für Sunderland kam er 23 Mal zum Einsatz und für Bolton schnürte er in vier Pflichtspielen seine Schuhe. Zuletzt stand der ehemalige Juniorennationalspieler in der 2. Bundesliga beim 1. FC Magdeburg unter Vertrag.

KFC-Cheftrainer Heiko Vogel freut sich über den Zuwachs aus der 2. Bundesliga: "Mit Jan Kirchhoff wechselt ein toller Charakter und absoluter Schlüsselspieler zu uns. Er wird das Team nochmal entscheidend verstärken und führen. Ich freue mich, dass Jan sich für den Weg des KFC Uerdingen entschieden hat. 

KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart ergänzt: "Wir freuen uns sehr, dass Jan Kirchhoff sich für den KFC Uerdingen entschieden hat. Viele Vereine sind an ihm interessiert gewesen und haben alles gegeben. Für uns ist diese Verpflichtung ein enorm wichtiger Baustein und wird uns sicher noch einmal entscheidend stärken."

Zuvor hatten die Uerdinger bereits Tobias Rühle (Preußen Münster) und Christian Kinsombi (FSV Mainz 05 II) unter Vertrag genommen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen

Rubriken

Kommentieren

15.06.2019 - 16:00 - lapofgods

Wieso holt der PFC eigentlich ständig Spieler, die karrieremäßig seit Jahren auf dem Wege nach unten sind, um nach oben zu kommen? Das ist doch schizophren. Hoffenheim und sogar Red-Bull-Stadt handelten da deutlich überlegter und nachhaltiger.

Da kommen irgendwelche Desperados, die schon überall mal waren und gesehen haben, wie ihre Vorgänger aussortiert wurden und aufgrund der überragenden Zahlungsmoral ausstehende Gehälter einklagen müssen. Die wissen auch, dass sie wahrscheinlich in einem Jahr wieder weg sind. Bei Erfolg braucht der Oligarch neues Spielzeug, bei Misserfolg kühlt er sein Müthchen an den Sündenböcken.

15.06.2019 - 10:16 - das ailton

@red-lumpi
juhuuu du bist wieder da.
mit dir würde ich gerne mal einen trinken und dabei blödsinn labern

15.06.2019 - 09:54 - igor2000

Bin skeptisch. Verheißungsvoller Name und natürlich kann er kicken. Letztlich aber ein weiteres großes Talent, das sich letztlich in der Bundesliga nicht richtig durchsetzen konnte. Eigentlich sollte das letzte Jahr gezeigt haben, dass dieser Typ Spieler in der 3. Liga nicht unbedingt das richtige "Material" ist, sondern da eher Kämpfermentalität gefragt ist. Ich gehe davon aus, dass der Vertrag stark leistungsbezogene Vergütung enthält. Mal schauen, ob Uerdingen noch ein paar junge Leute mit Willen zum Grasfressen holt, die den etablierten Spielern Dampf machen.

15.06.2019 - 06:07 - Red-lumpi

@- Klaus_Fischer

Wie kommst du darauf das - Überdingen dieser Schmierlapp, ein "Fan" dieses Plastik-Verein wäre?

15.06.2019 - 01:35 - Klaus_Fischer

@Überdingen: Einer der Hauptgründe für die aus deiner Sicht sinnlosen Kommentare anderer User ist, dass du und andere KFC Fans immer wieder sinnlose Kommentare über andere Vereine abgebt.

14.06.2019 - 23:42 - Überdingen

Ja...macht Sinn....jetzt fehlen nur noch die sinnlosen Kommentare gegen den KFC;)

14.06.2019 - 22:07 - das ailton

willkommen in krefeld jan.
tolle Verpflichtung. macht sinn.