Am Wochenende steht der 6. Spieltag in der Regionalliga West auf dem Programm. Diese Runde tippt Thorsten Nehrbauer, Trainer des 1. FC Kaan-Marienborn.

RL West

Expertentipp 6. Spieltag

28. August 2018, 14:00 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Am Wochenende steht der 6. Spieltag in der Regionalliga West auf dem Programm. Diese Runde tippt Thorsten Nehrbauer, Trainer des 1. FC Kaan-Marienborn.

Der Aufsteiger ist neben der Zweitvertretung des 1. FC Köln die einzige Mannschaft in der Regionalliga West, die noch ohne Sieg ist. Am Samstag geht es zum Aufsteiger-Duell nach Straelen. Wir haben mit Kaans Trainer Thorsten Nehrbauer gesprochen.


Thorsten Nehrbauer, fünf Spiele und kein Sieg. Sie müssen mächtig unzufrieden sein, oder?
Nein, das bin ich nicht. Im Gegenteil: Wir sind mit dem 1:1 gegen Köln II gut in die Saison gestartet, obwohl wir da eigentlich schon einen Dreier hätten holen müssen. Nach den Enttäuschungen gegen Herkenrath und Essen, wo wir in zwei Spielen acht Gegentore kassiert haben, sah das nun wieder sehr ordentlich aus. Wir haben in Lippstadt und gegen Verl zwei Unentschieden geholt, wobei wir in beiden Spielen nicht die schlechtere Mannschaft waren. Wir sind auf einem guten Weg und werden bald den ersten Sieg holen.

Nach Straelen folgen Spiele gegen Mönchengladbach II, Aachen, Viktoria Köln und Borussia Dortmund II. Wie wichtig ist das Straelen-Spiel?
Jedes Spiel ist wichtig. Ich will auch gar nicht so weit in die Zukunft schauen. Wir konzentrieren uns nur auf dem nächsten Spiel und da fahren wir nach Straelen. Das ist ein guter Aufsteiger, der sich ordentlich verstärkt hat. Wenn wir aber so wie in Lippstadt und gegen Verl auftreten, haben wir eine realistische Chance einen Dreier zu holen.

Wird sich der 1. FC Kaan-Marienborn personell noch verstärken?
Ich freue mich, dass wir mit Leon Binder einen richtig guten Mann verpflichten konnten. Leon bringt viel Erfahrung mit und wird unserer Defensive gut zu Gesicht stehen. Darüber hinaus halten wir noch Ausschau nach Mittelfeldspielern und Stürmern. Ich hoffe, dass sich in den nächsten Tagen da noch etwas ergibt und wir Leute finden, die gut zum 1. FC Kaan Marienborn passen.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren