Prskalo wird zur Hängepartie

26.06.2009

Schalke II: Trainerfrage hat Zeit bis zum 2. Juli

Prskalo wird zur Hängepartie

Der FC Schalke hat noch genau eine Woche Zeit, den Trainerposten bei der zweiten Mannschaft zu besetzen.

Am 2. Juli steht für die königsblaue Reserve der Vorbereitungsstart auf dem Programm.

Nach den jüngsten Entscheidungen von Chef-Coach Felix Magath ist immerhin klar, dass weder Mike Büskens, der die Rückkehr zum Unterbau allerdings schon vor Wochen ausgeschlossen hatte, noch Youri Mulder die Regionalliga-Truppe betreuen werden. „Wir haben noch ein paar Tage Zeit, um den richtigen Mann zu finden. Bis nächste Woche Donnerstag werden wir das sicherlich erledigt haben“, glaubt Uwe Scherr, der Sportliche Leiter der S04-Nachwuchsabteilung.

Zumindest mit der Planung des Kaders muss sich der künftige Coach nicht mehr befassen. Bis auf zwei Personalien steht das Aufgebot der Gelsenkirchener. Nach wie vor in der Warteschleife ist die Verpflichtung des 19-jährigen Stürmers Danijel Prskalo von Sturm Graz II aus Österreich. Für den Kroaten muss noch die Spielberechtigung geprüft werden. Ob Marcel Ramsey künftig noch für Schalke spielen wird, muss ebenfalls noch geregelt werden. Der Angreifer aus der U19 hatte zunächst einer Auflösung seines bis 2010 laufenden Vertrages zugestimmt, diese Vereinbarung mit Schalke jetzt aber wieder rückgängig gemacht.

[gallery]651,0[/gallery]
Als am Donnerstag bei den Lizenzkickern die Vorbereitung unter Magath startete, durften sich im erweiterten Profiaufgebot einige Spieler tummeln, die am 8. August zunächst in der vierten Klasse auflaufen. Zu ihnen zählt sicherlich Marvin Pourie. Der 18-jährige Offensive tritt seinen Dienst auf Schalke zwei Jahre früher als geplant an, nachdem er von seiner Ausleihadresse 1860 München wegen diverser Rangeleien weggeschickt wurde. „Wir werden sehen, wer letztlich bei uns landet. Grundsätzlich gilt: Je mehr Jungs von oben kommen, umso besser dürfte es für die Zwote sein“, weiß Scherr.

Das erste Spiel in der Vorbereitung führt den Schalker Unterbau am 4. Juli zum Gelsenkirchener Bezirksligisten Viktoria Resse. Vom 7. bis zum 12. Juli weilt die Truppe wie in jedem Sommer in Greetsiel an der Nordseeküste. Weitere Testgegner sind am 15. Juli eine Mannschaft aus Ghana, am 18. Juli Westfalia Herne, am 22. Juli der VfB Hüls, am 25. Juli die Sportfreunde Siegen und am 4. August der VfB Günnigfeld. Zwei Termine sind noch offen.

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken