Das DFB-Pokal-Finale der Frauen findet ab dem nächsten Jahr in Köln statt. Das beschloss das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Freitag in Frankfurt/Main. Köln setzte sich gegen die Mitbewerber Frankfurt/Main, Gelsenkirchen, Leverkusen und Wolfsburg durch. Für das Endspiel 2010 im Rhein-Energie-Stadion stehen 46.000 Tickets zur Verfügung, es werden nur Sitzplatzkarten verkauft.

Frauen kämpfen künftig in Köln um DFB-Pokal

"Köln ist stolz darauf"

sid
12. Juni 2009, 15:29 Uhr

Das DFB-Pokal-Finale der Frauen findet ab dem nächsten Jahr in Köln statt. Das beschloss das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Freitag in Frankfurt/Main. Köln setzte sich gegen die Mitbewerber Frankfurt/Main, Gelsenkirchen, Leverkusen und Wolfsburg durch. Für das Endspiel 2010 im Rhein-Energie-Stadion stehen 46.000 Tickets zur Verfügung, es werden nur Sitzplatzkarten verkauft.

"Die Fußball-Damen werden eine begeisternde Stimmung erleben. Köln ist stolz darauf, Gastgeber des DFB-Pokal-Endspiels der Damen zu sein und so die Popularität des Frauenfußballs nachhaltig fördern zu können", erklärte Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma.

In der Vergangenheit war das Frauen-Finale 25 Mal in Folge im Berliner Olympiastadion als "Vorspiel" des Männer-Endspiels ausgetragen worden. Der DFB hatte sich im Vorfeld der Frauen-WM 2011 in Deutschland aber dazu entschlossen, das Finale künftig getrennt vom Männer-Endspiel auszutragen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren