Berlin: Union suspendiert Steven Ruprecht

Spieler kann sich neuen Verein suchen

sid
04. Dezember 2008, 15:14 Uhr

Fußball-Drittligist 1. FC Union Berlin hat mit sofortiger Wirkung Spieler Steven Ruprecht vom Trainings- und Spielbetrieb suspendiert.

Diese Maßnahme gilt zunächst bis zum Beginn der Winterpause. Zu den Gründen wollte sich der Klub auf Anfrage nicht äußern. Der Spieler könne den Verein in der Winterpause gegen Zahlung einer Ablösesumme verlassen, teilte der Verein mit. "Das Vertrauensverhältnis zwischen Steven und der Mannschaft ist erheblich gestört. Um unsere sportlichen Zielsetzungen zu erreichen, brauchen wir jedoch Dinge wie Teamfähigkeit, mannschaftliche Geschlossenheit und natürlich Vertrauen unter den Spielern. Wenn ich diese Grundprinzipien gefährdet sehe, werde ich auch in Zukunft deutlich handeln", sagte Trainer Uwe Neuhaus zu der Maßnahme.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren