20.08.2008

Rüdinghausen: Chaos in Witten - Legat und Altfeld treten zurück

"Das Maß ist voll"

Heftige Angriffe von Rüdinghausens Torhüter Dominik Altfeld auf Trainer Thorsten Legat, der daraufhin beim Wittener Verbandsligisten zurücktritt, wie der Ex-Profi gegenüber RevierSport bestätigte, der von "rassistischen Anschuldigungen" sprach. Wir haben bei beiden nachgefragt.

[box_rsprint]Hallo Dominik Altfeld, warum haben Sie TuRa Rüdinghausen mit dem Anpfiff der neuen Saison verlassen?

Ich bin mit unserem Coach Thorsten Legat nicht klargekommen. Erst ernennt er mich zum Kapitän, dann setzt er mich wieder ab, sagt es mir aber nicht, sondern redet nur hinter meinem Rücken. Und nur weil ich vor dem Match gegen Herbede krank war. Dabei hat er seinem Neuzugang Ümit Celik von Anfang versprochen, dass er der Spielführer sein würde. Mit solchen Leuten habe ich keine Lust zusammenzuarbeiten.

Was sagen Sie denn zur aktuellen Situation?

Ich habe alles für diesen Verein gemacht und habe auch abseits vom Platz alles getan. Schade, dass die Sache nun eskaliert.
Haben Sie schon einen neuen Club gefunden?
Nein, noch nicht. Da ich aber Zivi bei der Feuerwehr bin, kann ich flexibel reagieren und bin mit meinem Wohnort in Hagen auch nah dran.

Hallo Thorsten Legat, was sagen Sie zu den Anschuldigungen, die Keeper Dominik Altfeld erhebt?

Er stellt die ganze Sache sehr überspitzt da. Er ist nicht von mir, sondern vom Vorstand zum Kapitän ernannt worden, weil die Verantwortlichen einen echten TuRaner haben wollten. Ich brauche aber jemanden, der Erfahrung hat und habe mich aus diesem Grund für Celik entschieden.

Warum sind Sie und Ihr „Co“ Mathias Jabsen denn jetzt von Ihrem Amt zurückgetreten?

Der Hauptverein hat dem Fußball-Vorstand die Pistole auf die Brust gesetzt. Ich habe dort keine Basis und auch keine sportliche Perspektive mehr gesehen. Außerdem wurde meine Familie dort mit Anschuldigungen konfrontiert. Zudem ist meine Multi-Kulti-Truppe rassistisch beleidigt worden. Die Spieler wurden angegriffen und dann ist das Maß voll. Das lasse ich mir nicht gefallen. Das hat mit Fußball nichts mehr zu tun. tr

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken