07.07.2018

MSV Duisburg

KFC-Spiele kollidieren mit denen der Zebras

Foto: firo

In der kommenden Saison trägt der Drittliga-Aufsteiger KFC Uerdingen seine Heimspiele in der Duisburger Arena aus. Doch mit dem heimischen MSV kommt es zu Kollisionen.

Jetzt wird es schon kompliziert. Der DFB veröffentlichte den Spielplan der 3. Fußball-Liga. Bekanntlich trägt Aufsteiger KFC Uerdingen seine Heimspiele in der Duisburger Arena aus. Dabei kommt es dreimal zu Überschneidungen mit dem MSV.

Am 28. Juli richten die Zebras ihr Traditionsturnier aus, gleichzeitig ist das erste KFC-Match gegen die SpVgg Unterhaching angesetzt. Zudem gibt es Kollisionen im März und April.

Eine logistische Herausforderung

Eine denkbare Lösung: der MSV spielt freitags, der KFC montags – oder umgekehrt. Dass weniger als 24 Stunden zwischen zwei Spielen liegen, wäre logistisch gesehen eine Herausforderung.

Autor: Dirk Retzlaff

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken