06.07.2018

3. Liga

Regionalliga-Spielmacher im Anflug auf Lotte

Foto: SF Lotte/Instagram

Zuwachs für die Sportfreunde Lotte: Tino Schmidt kommt von Babelsberg 03 und erhält einen Einjahres-Vertrag.

Aktuell laufen bei der SF Lotte die Vorbereitung auf die anstehende Spielzeit in der 3. Liga auf Hochtouren. Seit Ende Juni befinden sich die Sportfreunde im Training. Bislang absolvierten sie drei Test-Partien, außerdem will der Verein am 20. Juli - eine Woche vor Ligastart - mit den Fans zusammen die Saisoneröffnung feiern.

Freuen durften sich die Anhänger auch schon am frühen Freitagabend. Der Grund: Mit Tino Schmidt hat der Klub aus Westfalen eine weitere Verpflichtung unter Dach und Fach gebracht. Der 24-jährige Mittelfeldmann kommt vom Nord-Regionalligisten Babelsberg 03. Er unterzeichnete ein Arbeitspapier über ein Jahr bis zum 30. Juni 2019. "Ich bin glücklich, für die Sportfreunde in der 3. Liga spielen zu dürfen und möchte einen weiteren Schritt in meiner Karriere machen", wird Schmidt in einer vereinseigenen Mitteilung zitiert.

Ein Zweitliga-Spiel für Kaiserslautern

Ein wenig Erfahrung in Deutschlands dritthöchster Spielklasse konnte der Blondschopf bereits sammeln. Als Jugendspieler des FC Carl Zeiss Jena kam Schmidt zu einem Kurzeinsatz. Auch eine Etage höher schnupperte der gebürtige Nordhausener für den 1. FC Kaiserslautern einige Minuten Zweitliga-Luft. Ansonsten war Schmidt in seinen zwei Kaiserslauterer Jahren vor allem für die Reservemannschaft unterwegs (62 Spiele, zehn Tore, drei Assists). Im Sommer 2017 zog es ihn nach Babelsberg, wo der Offensivspieler 13 Treffer in 39 Pflichtspielen erzielte.

Schmidt ist nach Noah Awassi (Fürstenwalde), Jules Reimerink (VfL Osnabrück), Noah Plume (TSV Havelse), Sinan Karweina (1. FC Köln U19), Jonas Hofmann (1. FC Nürnberg ll), Kevin Pytlik (Wuppertaler SV), Aygün Yildirim (SC Wiedenbrück), Danny Breitfelder (Chemnitzer FC), Jeron Al-Hazaimeh (Preußen Münster) und Junor Ebot-Etchi (SC Weiche 08) bereits die zehnte Sommer-Verpflichtung.

Noch länger ist die Liste der Spiele, die Lotte nach der abgelaufenen Saison verlassen haben: Maximilian Rossmann (Heracles Almelo), Zidane Atalan, Bernd Rosinger (beide Ziel unbekannt), Kevin Freiberger (Rot-Weiss Essen), Moritz Heyer (Hallescher FC), Dennis Brock (Bonner SC), David Buchholz (SV Straelen), Michael Hohnstedt (BSV SW Rehden), Kevin Rodrigues Pires (Preußen Münster), Max Wegner (SV Meppen), André Dej (Jahn Regensburg). Zudem haben Benedikt Fernandez, Tobias Haitz und Tim Gorschlüter das Ende ihrer aktiven Fußballer-Karriere bekanntgegeben.

Autor: Erik Asmussen

Kommentieren

Mehr zum Thema