22.06.2018

KFC Uerdingen

Der siebte Zugang kommt aus der 2. Bundesliga

Foto: Thorsten Tillmann

Drittliga-Aufsteiger KFC Uerdingen hat zum siebten Mal in dieser Sommerpause auf dem Transfermarkt zugeschlagen.

Die Krefelder gaben am Freitagmittag die Verpflichtung von Ali Ibrahimaj (26) bekannt. Der Rechtsaußen wechselt vom Zweitligisten SV Sandhausen nach Uerdingen. In der vergangenen Saison kam der Deutsch-Albaner auf sechs Einsätze in der 2. Bundesliga. Da er mit seinen Einsatzzeiten nicht zufrieden war, bat er den Verein um eine vorzeitige Auflösung seines bis zum 30. Juni 2019 laufenden Vertrages. Sandhausen entsprach diesem Wunsch und öffnete damit die Tür für einen Wechsel zum KFC.

KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart freut sich über den beidfüßigen Neuzugang: "Er bringt viel Erfahrung mit und wird unser Team sicher noch einmal gut verstärken", sagt Weinhart, der auch den Transfer von Khalil Mohammad offiziell bestätigte. Wie diese Redaktion bereits berichtete, kommt der 26-jährige Abwehrspieler vom Regionalligisten SC Wiedenbrück.

Ibrahimaj spielte in Mannheim und Siegen

Offensivspieler Ibrahimaj möchte beim KFC einen neuen Anlauf nehmen, nachdem er sich in Sandhausen nicht durchsetzen konnte. Vor seinem Wechsel in die 2. Bundesliga spielte er für Waldhof Mannheim und die Sportfreunde Siegen. Ibrahimaj ist bereits der siebte Zugang des Aufsteigers. Zuvor wurden Khalil Mohammad (SC Wiedenbrück), Manuel Konrad (Dynamo Dresden, Mittelfeld), Robert Müller (VfR Aalen, Innenverteidiger), Dennis Daube (Union Berlin, zentrales Mittelfeld), Maurice Litka (St. Pauli, Linksaußen) und Stefan Aigner (Colorado, MLS, Außenstürmer) unter Vertrag genommen.

Hier ist eine Übersicht über alle derzeit geplanten Begegnungen in der Vorbereitung. Trainingsauftakt ist am 25. Juni:
30. Juni gegen den Bonner SC
5. Juli gegen den russischen Erstligisten FK Ufa
9. Juli gegen den tschechischen Erstligisten FK Pribram
12. Juli Gegner wird noch bekannt gegeben
17. Juli in Jülich gegen den SC Eindhoven
18. Juli gegen den FC Groningen
21. Juli Gegner wird noch bekannt gegeben

Autor: Martin Herms

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken