19.06.2018

Uerdingen

KFC verpflichtet 126-maligen Bundesliga-Stürmer

Foto: firo

Nach dem Aufstieg in die 3. Liga läuft es für den KFC Uerdingen. Nun wurde der fünfte Zugang verpflichtet. Ein echter Hochkaräter.

Der KFC Uerdingen hat den Durchmarsch aus der Oberliga in die 3. Liga geschafft. Und auch nach dem zweiten Aufstieg in Serie kleckert der KFC nicht. Bei den Transfers wird richtig geklotzt.

Es wurde mit den Stadtwerken Krefeld nicht nur ein neuer Hauptsponsor gefunden. Auch zahlreiche Spieler wechseln nach Krefeld - die sehr viel Erfahrung mitbringen. Auch aus der Bundesliga. Wie der Zugang, denn die Uerdinger am Montagabend präsentierten. Stefan Aigner wird in die Grotenburg wechseln. Ein absoluter Toptransfer, findet auch KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart: "Wir freuen uns sehr, dass Stefan Aigner sich für den KFC Uerdingen entschieden hat. Viele Vereine und auch sein Heimatverein sind an ihm interessiert gewesen und haben alles gegeben. Für uns ist diese Verpflichtung ein wichtiger Baustein und wird uns sicher noch einmal entscheidend stärken."

Der 30-Jährige erhält in Uerdingen einen Dreijahresvertrag. Zuletzt lief der ehemalige Frankfurter in der MLS für Colorado auf. Zehn Einsätze absolvierte er dort, zwei Treffer konnte er erzielen. Zuvor war er für 1860 München aktiv, die ihn im Sommer 2016 für drei Millionen Euro aus Frankfurt verpflichteten.

Aigners Bilanz in der Bundesliga: 126 Spiele, 25 Tore, 25 Assists. Und in Liga zwei lief Aigner 148 Mal auf. Hier gelangen ihm 31 Treffer und 25 Torvorlagen. Der Außenstürmer ist nach Manuel Konrad (Dynamo Dresden, Mittelfeld), Robert Müller (VfR Aalen, Innenverteidiger), Dennis Daube (Union Berlin, zentrales Mittelfeld) und Maurice Litka (St. Pauli, Linksaußen) der fünfte Zugang.

Hier ist eine Übersicht über alle derzeit geplanten Begegnungen in der Vorbereitung. Trainingsauftakt ist am 25. Juni:
30. Juni gegen den Bonner SC
5. Juli gegen den russischen Erstligisten FK Ufa
9. Juli gegen den tschechischen Erstligisten FK Pribram
12. Juli Gegner wird noch bekannt gegeben
17. Juli in Jülich gegen den SC Eindhoven
18. Juli gegen den FC Groningen
21. Juli Gegner wird noch bekannt gegeben

Autor: Christian Brausch

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken