27.04.2018

Aufstieg per Los

RL-West-Meister steigt 2018/19 direkt auf

Foto: MaBoSport

Am Freitagabend schauten viele Fans der Regionalliga West gespannt nach Unterhaching. Vor dem Drittligaspiel der Spielvereingung gegen Aalen wurde ein fester Aufsteiger für die kommende Saison per Los ermittelt.

Und: Die West-Vertreter werden jubeln. Die Glücksfee Benjamin Lauth loste den Regionalliga-West-Meister der Saison 2018/19 als direkten Aufsteiger in die 3. Liga. Die Meister der Regionalliga Südwest und der Regionalliga Nordost erhalten in der kommenden Spielzeit ebenfalls das direkte Aufstiegsrecht. Der Bayern- und Nord-Meister werden den vierten Aufsteiger im Hin- und Rückspiel ermitteln.

In der Serie 2019/20 werden dann der West-Meister und Nordost-Meister sich um den vierten Aufstiegsplatz zur 3. Liga duellieren. 19/20 sind der Bayern-, Nord- und Südwest-Meister als direkte Aufsteiger gesetzt.

KFC oder Viktoria treffen auf Mannheim, Offenbach oder Freiburg II

Darüber hinaus steht seit Freitagabend fest, gegen wen der Meister der West-Staffel - KFC Uerdingen oder Viktoria Köln - in diesem Jahr in der Relegation antreten wird. Der Gegner ist der Zweitplatzierte der Regionalliga Südwest. Aktuell ist das der SV Waldhof Mannheim. Aber auch Kickers Offenbach sowie die Reserve des SC Freiburg haben noch die Chance am Ende Platz zwei hinter dem feststehenden Meister Saarbrücken im Südwesten zu belegen.

Bislang war die genaue Zuordnung der beiden Südwest-Vertreter unklar. Um möglicher Wettbewerbsverzerrung vorzubeugen, wurde darauf zunächst verzichtet. Seit vergangenen Samstag steht der 1. FC Saarbrücken jedoch als Südwest-Meister fest, sodass die genauen Paarungen nun ermittelt werden konnten. Die Aufstiegsspiele werden in drei Paarungen mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Die Hinspiele sind für Donnerstag, 24. Mai, vorgesehen, die Rückspiele für Sonntag, 27. Mai. Die genauen Anstoßzeiten legt der DFB noch in Abstimmung mit den übertragenden TV-Sendern fest.

Die Aufstiegsspiele im Überblick:
1. FC Saarbrücken - Meister Regionalliga Bayern
Meister Regionalliga West - Zweiter Regionalliga Südwest
Meister Regionalliga Nord - Energie Cottbus

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren