17.03.2018

U17

Lamti macht den Aufstieg greifbar

Bayer 04 Leverkusen trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen Fortuna Düsseldorf davon.

Den großen Hurra-Stil ließ Leverkusen vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Im Hinspiel hatten sich die Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden getrennt.

Während bei Bayer 04 Leverkusen diesmal Fesenmeyer und Türkmen für Schlößer und Scott begannen, standen bei der Fortuna Bernoth und Babo statt Giesen und Enes in der Startelf. Kurz vor dem Halbzeitpfiff schockte Marc Martin Lamti Fortuna Düsseldorf, als er das Führungstor für Leverkusen erzielte (43.). Die Pausenführung von Bayer 04 fiel knapp aus. Zum Seitenwechsel ersetzte Burak Yasin Yesilay von Düsseldorf seinen Teamkameraden Janos Kömmerling. Mit dem Ende der Spielzeit strich Bayer 04 Leverkusen gegen die Fortuna die Optimalausbeute ein.

Leverkusen springt mit diesem Erfolg auf den zweiten Platz. Mit dem Sieg baut der Gastgeber die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte die Leverkusener 13 Siege, vier Remis und kassierte erst zwei Niederlagen. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden von Bayer 04 ist die funktionierende Defensive, die erst 15 Gegentreffer hinnehmen musste.

Trotz der Niederlage behält Fortuna Düsseldorf den siebten Tabellenplatz. Nächster Prüfstein für Bayer 04 Leverkusen ist die SG Unterrath auf gegnerischer Anlage (08.04.2018, 11:00). Düsseldorf misst sich zur selben Zeit mit dem MSV Duisburg.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema