12.03.2018

MSV

Vor dem Kinderhort - heftige Prügelei auf der Tribüne

Foto: youtube

Während der Partie zwischen dem MSV Duisburg und Fortuna Düsseldorf kam es auf der Tribüne zu einer Massenschlägerei. Besonders prekär: Die Prügelei fand unmittelbar vor dem Zebra-Hort statt.

Vor dem Stadion war die Polizei zufrieden - das Hochsicherheitsspiel zwischen dem MSV Duisburg und Fortuna Düsseldorf hatte keine besonderen negativen Vorfälle zu bieten. Doch dafür kam es in der Arena zu unschönen Szenen.

[video]youtube,https://www.youtube.com/watch?v=UIvTkAxwC1g[/video]

Neben einigen Bengalos, die im Fortuna-Block angezündet wurden, kam es auf der Tribüne auch zu einer Massenschlägerei. Besonders unschön: Die Prügelei, bei der insgesamt zehn Personen beteiligt waren, fand unmittelbar vor dem Kinderhort im Stadion statt. "Wir verurteilen diese Szenen aufs Schärfste und arbeiten mit Hochdruck daran, die Täter schnellstmöglich zu identifizieren", gab MSV-Pressesprecher Martin Haltermann auf Anfrage bekannt.

Unklar ist noch, ob es sich hierbei um eine Auseinandersetzung zwischen Duisburgern und Düsseldorfern handelte. Oder ob ein Konflikt im eigenen Fanlager ausbrach. "Wir haben versucht, die Fans zu trennen. Aber die Personen sind nicht klar als Fortuna-Anhänger zu erkennen", sagte Haltermann. "Der Dank geht an die Ordner, die durch ihr beherztes Einschreiten die Situation schnell unter Kontrolle hatten."

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema