23.02.2018

RWE

Auch im Geheimtest gegen Gladbach lahmt die Offensive

Foto: Thorsten Tillmann

Rot-Weiss Essen hat am Freitagabend ein kurzfristig vereinbartes Testspiel beim Regionalliga-Rivalen Borussia Mönchengladbach II absolviert. Die Partie endete torlos.

Diskretion wurde am Freitag bei den West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen und Borussia Mönchengladbach II großgeschrieben. Handgezählt neun Zuschauer sahen dieses Testspiel auf dem Trainingsplatz des Gladbacher Borussia-Parks. Beide Vereine hatten sich am Freitagvormittag dazu entschieden, ein Freundschaftsspiel auszutragen, nachdem die Regionalliga-Begegnung der Essener am Samstag beim SC Wiedenbrück abgesagt wurde. Auch die Partie der Fohlen beim Wuppertaler SV fiel der Witterung zum Opfer.

So trafen sich die beiden Tabellennachbarn auf dem Kunstrasenplatz in Mönchengladbach, um im Spielrythmus zu bleiben. Um einen kurzfristigen organisatorischen Aufwand zu verhindern, wurde die Öffentlichkeit nicht informiert. Die neun Unverdrossenen, die sich bei eisigen Temperaturen dennoch am Spielfeldrand eingefunden hatten, wurden für ihr Kommen nicht mit fußballerischen Höhepunkten verwöhnt.

Beide Teams neutralisierten sich über die gesamten 90 Minuten und ließen jegliche Torgefahr vermissen. Die einzige Großchance zum Sieg hatten die Essener. Stürmer Marcel Platzek traf in der 40. Minute mit einem Volleyschuss aber nur die Latte.

RWE war spielbestimmend und agierte aus einer sicheren Defensive heraus. Doch wie schon in den letzten Pflichtspielen ließ die Mannschaft des scheidenden Trainers Argirios Giannikis jegliche Durchschlagskraft vermissen. So blieb es bei einem leistungsgerechten 0:0-Remis, das Rot-Weiss Essens größtes Manko schonungslos aufdeckte. Der Tabellenzwölfte schießt keine Tore.

Das nächste Meisterschaftsspiel bestreitet RWE am 03. März beim FC Wegberg-Beeck. Bis dahin sollten die Rot-Weissen ihre Probleme in der Offensive beheben, sonst könnte dem Klub von der Hafenstraße tatsächlich der Abstiegskampf drohen.

Den Liveticker inklusive der Aufstellung gibt es hier zum Nachlesen:

[url]http://live.reviersport.de/000/097/47-rs.html?1519419273161[/url]

Autor: Martin Herms

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken