Ein 2:2-Unentschieden ist das Ergebnis der Begegnung vom FC Frohlinde gegen den SV Hilbeck.

LL W 3

Frohlinde gelingt Lastminute-Ausgleich gegen Hilbeck

RS
18. Februar 2018, 18:32 Uhr

Ein 2:2-Unentschieden ist das Ergebnis der Begegnung vom FC Frohlinde gegen den SV Hilbeck.

Der vermeintlich leichte Gegner war Hilbeck mitnichten. Der Gast kam gegen Frohlinde zu einem achtbaren Remis. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften ein spannendes Duell geboten, das der SV Hilbeck letztendlich mit 3:2 für sich entschieden hatte.

Frohlinde startete mit vier Veränderungen in die Partie: Wachtel, Hoffmann, Haji und Wohlfarth für Janicki, Djordic, Sube und Caki. Auch der SV Hilbeck stellte um und begann mit Idczak, Köhler und Lettmann für Wypyszewski, Toy und Wichert.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Rimon Haji, der in der achten Minute vom Platz musste und von Mario Djordic ersetzt wurde. Für das erste Tor des FC Frohlinde war Dietrich Liskunov verantwortlich, der in der 23. Minute das 1:0 besorgte. Nennenswerte Szenen blieben bis zum Seitenwechsel aus, sodass das Zwischenergebnis auch zu Beginn des zweiten Durchgangs Bestand hatte. Mit einem Wechsel – Yasin Toy kam für Andre Bockelbrink – startete Hilbeck in Durchgang zwei. Das 1:1 des SV Hilbeck bejubelte Philipp Schnettker (64.). Sascha Grasteit sicherte Hilbeck vor 138 Zuschauern in der 74. Minute das zweite Tor. In der 90. Minute war Liskunov mit dem Ausgleich zum 2:2 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! Letztlich gingen Frohlinde und der SV Hilbeck mit jeweils einem Punkt auseinander.

Der FC Frohlinde ist seit vier Spielen unbezwungen. Der Gastgeber bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz neun.

In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für Hilbeck, sodass man lediglich vier Punkte holte. Nach 15 absolvierten Begegnungen nimmt die Hilbecker den 16. Platz in der Tabelle ein. Die Hintermannschaft des SV Hilbeck steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 37 Gegentore kassierte Hilbeck im Laufe der bisherigen Saison. Frohlinde tritt am kommenden Sonntag bei SW Wattenscheid an, der SV Hilbeck empfängt am selben Tag den Hombrucher SV.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren