18.02.2018

BL W 10

Kaltehardt und Herne trennen sich unentschieden

Die TuS Kaltehardt und Fortuna Herne teilten sich an diesem Spieltag die Punkte.

Das Match endete mit einem 1:1. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Im Hinspiel hatte Herne einen Erfolg geholt und einen 3:1-Sieg zustande gebracht.

Fortuna Herne startete mit drei Änderungen in diese Partie. Für Balep Heteke, Kuzucu und Portmann liefen diesmal Bedersdorfer, Büch und Dervisbegovic auf. Für k.A. k.A. war der Einsatz nach 15 Minuten vorbei. Für ihn wurde Bekir Mintemur eingewechselt. Für das erste Tor sorgte Dean Bartusek. In der 27. Minute traf der Spieler von Herne ins Schwarze. Zur Pause behielt die Fortuna die Nase knapp vorn. In der 57. Minute wurde Patrick Polanik für Pascal Sperlich eingewechselt. Zuvor war keine der beiden Mannschaften nach dem Wiederanpfiff besonders in Erscheinung getreten. 60 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Kaltehardt schlägt – bejubelten in der 65. Minute den Treffer von Omer Shoaib Basra zum 1:1. Am Ende stand es zwischen dem Gastgeber und Fortuna Herne pari.

Mit dem Gewinnen tat sich die TuS Kaltehardt zuletzt schwer. In vier Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. Die Kaltehardter bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz 16.

Gewinnen hatte bei Herne zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits vier Spiele zurück. Nach 14 absolvierten Begegnungen nimmt die Fortuna den elften Platz in der Tabelle ein. Nächster Prüfstein für Kaltehardt ist Hedefspor Hattingen auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:00). Fortuna Herne misst sich zur selben Zeit mit der DJK Wattenscheid.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema