12.01.2018

Wuppertal

Bruder von 120-maligem Bundesligaspieler zur Probe

Foto: firo

Der Wuppertaler SV ist nach zwei Winter-Neuzugängen noch auf der Suche nach einer Offensivkraft. Aktuell stellt sich ein interessanter Spieler beim WSV vor.

Die Rede ist von Joaquím Rafael Makangu. Der 26-jährige Deutsch-Angolaner ist der Bruder des ehemaligen Bundesligaprofis Nando Rafael (u.a. Borussia Mönchengladbach, Fortuna Düsseldorf, Hertha BSC, VfL Bochum). Rafael (34), aktuell ohne Verein, bestritt insgesamt 120 Bundesliga-Partien (26 Treffer).

Makangu ist Mittelstürmer und spielte in der vergangenen Saison beim FC Schönberg 95. In der Regionalliga-Nordost-Staffel kam er für die Schönberger nur zu sechs Einsätzen (kein Tor). Er wurde in der Jugend von Hertha BSC ausgebildet und spielte im Seniorenfußball für Hertha Zehlendorf, 1. FC Magdeburg II, Berliner AK, BFC Viktoria 89, Viktoria Berlin, SV Babelsberg und Wacker Nordhausen. Seit dem 1. Juli 2017 ist Makangu ohne Arbeitgeber. Am Samstag (13 Uhr,Sportplatz Lüntenbeck an der Bahnstraße 202c in 42327 Wuppertal) soll er im Testspiel gegen Ratingen 04/19 zum Einsatz kommen.

Mit Tjorben Uphoff (SV Elversberg und Michael Blum (zuletzt Eintracht Trier) verpflichteten die Wuppertaler um ihren Sportvorstand Manuel Bölstler in der aktuellen Winterpause bereits zwei Spieler. "Wir suchen noch einen Mann für die Offensivabteilung.. Wir kennen den Spieler schon länger. Wir haben ihn immer so auf dem Schirm gehabt, dass er zu unserer Spielart passt. Jetzt schauen wir uns ihn einfach mal im Training an", sagt Bölstler. Mal schauen, ob der Nando-Rafael-Bruder Makangu Bölstler und Cheftrainer Stefan Vollmerhausen überzeugen kann.

Ein Überblick der Wuppertaler Testspiel-Serie:

- Am 13. Januar geht es gegen Ratingen 04/19. Gespielt wird um 13 Uhr an der Lüntenbeck. (Adresse: Bahnstraße 202c in 42327 Wuppertal)

- Für den 16. Januar ist ein Spiel beim TuS Ennepetal angesetzt. Im Bremenstadion beginnt das Spiel gegen den 13. der Oberliga Westfalen um 19:30 Uhr. (Adresse: Bremenplatz 33 in 58256 Ennepetal)

- Das zweite Auswärtsspiel gegen ein Team aus der Oberliga Westfalen findet in Dortmund statt. Beim ASC Dortmund kommt es zum Wiedersehen mit dem ehemaligen WSV-Co-Trainer Adrian Alipour. Anstoß ist am 20.01 um 15:00 am Sportplatz Schweizer Allee. (Adresse: Schweizer Allee 29 in 44287 Dortmund)

- Kurz vor dem Trainingslager spielt der WSV unter der Woche beim 1.FC Monheim. Am 25.01 beginnt das Spiel um 19:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz. (Adresse: Kapellenstr. 1 in 40789 Monheim am Rhein)

- Zwischen dem 27.01.18 und dem 03.02.18 fährt der Wuppertaler SV ins Trainingslager nach Spanien

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken