11.01.2018

WL II

Viktoria Resse verliert Bödiger und Potthoff

Foto: Oliver Mengedoht

Die Freude bei Viktoria Resse war nach dem Sieg bei der Hallenstadtmeisterschaft groß. Zwei Spieler werden den Verein im Winter verlassen.

Ab Freitag gilt die Konzentration des Fußball-Westfalenligisten aber allein der Vorbereitung auf die Rückrunde, in der die Mannschaft von Trainer Frank Conradi eine Aufholjagd starten will. „Unserer vorrangiges Ziel ist es weiterhin, den Abstieg zu verhindern. Das Team um das Team und die Mannschaft werden alles in die Vorbereitung legen, um für dieses Ziel zu kämpfen“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Frank Conradi bittet sein Team, das auf dem letzten Platz der Westfalenliga steht, am Freitag um 18 Uhr zur ersten Trainingseinheit. Am Samstag bestreitet der Aufsteiger dann schon das erste Testspiel. Resse ist beim Oberligisten RW Ahlen zu Gast. Anstoß am Wersestadion ist um 14.30 Uhr.

Potthoff wechselt zu Horst 08

Mit Michael Potthoff, der sich dem SV Horst 08 angeschlossen hat, und Sven Bödiger, der zum A-Ligisten Eintracht Erle gewechselt ist, haben die Resser Abgänge zu verzeichnen. Die Verträge mit Marvin Gies und Nils Vespermann wurden aufgelöst. Coskun Ugur Ünal muss zunächst eine berufsbedingte Pause einlegen.

Auch bei der zweiten Mannschaft der Viktoria, die in der Kreisliga A um Punkte spielt, hat es in der Winterpause Veränderungen gegeben. Marko Polk wird künftig für den Bochumer Klub SV Langendreer 07 spielen, Robin Kapteina hat beim Marler Verein TuS 05 Sinsen zugesagt. Emmanuel Tsouvalas gehört ab sofort zum Kader der ersten Mannschaft.

Autor: waz

Kommentieren

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken