29.12.2017

LL 3 WF

Frohlinde hat das ganze Dorf aufgerüttelt

Foto: Biene Hagel

Der FC Frohlinde kann die Winterpause ganz entspannt angehen, was Trainer Stefan Hoffmann freut. Der Aufsteiger steht auf einem guten fünften Platz.

27 Punkte und damit zehn Zähler vor dem ersten Abstiegsplatz. Als Aufsteiger in einer neuen Liga gibt es da nichts zu meckern. Hoffmann gefällt es in der Landesliga, vor allem freut es ihn, dass die Zuschauer beim FC Frohlinde zahlreicher geworden sind. Teilweise wurden sogar schon Busse zu Auswärtsfahrten gechartert.

Stefan Hoffmann, wie fällt Ihr Fazit zur Hinrunde aus?
Ich bin total zufrieden. wir haben genug Punkte gesammelt. Auch dank unserer richtig guten Offensive, die mit 47 Toren die meisten Treffer in der Liga erzielt hat. Vor allem freut mich aber, dass mehr Zuschauer zu unseren Spielen kommen. Mit dem Aufstieg ist noch einmal ein Schub durch das ganze Dorf gegangen. Für weitere Auswärtsfahrten haben wir sogar schon mal Busse gemietet. So 60 Fans begleiten uns da durchaus immer mal.

Wird es im Winter personelle Veränderungen geben?
Wir werden uns definitiv noch verbessern, aber da ist noch nichts spruchreif. Zwei bis drei Neue wollen wir definitiv verpflichten. Wir brauchen Sowohl für die Offensive als auch die Defensive noch Leute.

Was erhoffen Sie sich von der Rückrunde?
Auf jeden Fall, dass wir defensiv stabiler stehen. Wir haben eindeutig zu viele Gegentore kassiert (36, Anm.d.Red.). Und das hat nicht nur was mit den Verteidigern zu tun. Als komplette Mannschaft müssen wir kompakter stehen. Allerdings hat die Hinrunde auch schon von Spiel zu Spiel gezeigt, dass es besser wird. Und dann wollen wir natürlich so schnell wie möglich punkten. Denn die Liga ist spannend und ausgeglichen. Jeder kann jeden schlagen.

Wann beginnt die Vorbereitung?
Am 8. Januar geht es los, dann haben die Jungs in der Winterpause entspannen können. Unser erstes Freundschaftsspiel bestreiten wir direkt gegen den Oberligisten Westfalia Herne. Sonst haben wir aber nur Bezirksligisten als Gegner in den Testspielen.

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken