03.01.2018

LL 3 WF

SC Obersprockhövel braucht mehr Konstanz

Foto: Biene Hagel

Der SC Obersprockhövel steht in der Landesliga 3 Westfalen auf einem ordentlichen sechsten Tabellenplatz. Für Trainer Jörg Niedergethmann darf es noch etwas nach oben gehen.

Allerdings ist das Bild in der Liga auch ein wenig verzerrt. So haben die Obersprockhöveler noch drei Nachholspiele zu absolvieren. Dass die Partien ausgefallen sind, kam für den SCO etwas ungelegen. Gerade hatte die Mannschaft eine kleine Erfolgsserie hingelegt und drei Mal gewonnen. Dann kamen die Absagen.

Jörg Niedergethmann, wie fällt Ihr Fazit zur Hinrunde aus?
Es war ein schwacher Start von uns, aber der war auch den vielen Verletzten geschuldet, die wir schon zu Beginn hatten. Dementsprechend waren wir uns bewusst, dass des holprig losgehen wird und dann aber hoffentlich besser wird. Das ist es ja dann auch. Gegen die Teams aus dem oberen Tabellenfeld haben wir ganz ordentlich gespielt. Punkte liegen lassen haben wir leider gegen die unteren Mannschaften. Uns fehlt halt noch die Konstanz und die Erfahrung.

Wir es im Winter personelle Veränderungen geben?
Nein, wir werden so zusammen bleiben. Die, die da sind, haben es verdient zu spielen. Wir haben einen sehr jungen Kader. Ich habe viele 96er- und 97er-Jahrgänge im Team. Unser Torwart Patrick Knieps und Christian Kalina sind mit 28 und 29 Jahren mit Abstand die Ältesten. Aber die Jungs sind gut ausgebildet und ich hoffe, dass sie sich weiter so entwickeln. Wir haben eher schon weiter geplant und wissen schon jetzt, dass die Mannschaft im Sommer komplett zusammenbleibt.

Was erhoffen Sie sich von der Rückrunde?
In der Endabrechnung wollen wir unter die ersten Vier kommen. Platz eins ist noch utopisch, das ist unser Plan für die nächsten zwei Jahre. Wenn es uns gelingt, die nötige Konstanz in unsere Leistungen zu bringen, dann kommen die Ergebnisse von alleine. Und dann hoffe ich natürlich, dass wir verletzungsfrei bleiben. Die Jungs haben sich alle immer wieder gut zurückgearbeitet, deshalb gönne ich ihnen, dass sie jetzt spielen können.

Wann beginn die Vorbereitung?
Wir fangen am 8. Januar an und werden dann zwei Hallenturniere spielen. Highlight ist natürlich in Sprockhövel und dann die Kreismeisterschaft in Hagen. am 4. Februar geht es für uns ja wegen der ganzen Nachholspiele auch schon wieder los. Dafür hatten die Jungs ein bisschen früher frei und haben einen Plan mit an die Hand bekommen, dass sie was machen sollen.

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken