27.12.2017

Eishockey

Moskitos Essen haben Play-Offs erreicht

Foto: Michael Gohl

Die Wohnbau Moskitos haben das Jahr 2017 erfolgreich abgeschlossen. In der Eishockey-Oberliga haben die Essener nach zwei erfolgreichen Spielen gegen Tabellenführer Tilburg die Play-Offs erreicht.

Seit acht Spielen sind die Moskitos jetzt ungeschlagen. Und haben damit eine herausragende Aufholjagd erfolgreich abgeschlossen und sich selbst mit der Teilnahme an den Play-Offs belohnt. Am 2. Weihnachtstag schlugen die Essener vor heimischem Publikum die Tilburg Trappers und können entspannt ins letzte Spiel des Jahres am Donnerstag, 28. Dezember, in Halle bei den Saale Bulls gehen.

Der Erfolg gegen Tilburg war ein hartes Unterfangen. Erst in der Verlängerung gelang Ziolkowski der 5:4-Siegtreffer (62. Minute). Die Overtime war sowieso erst nötig, weil die Gäste aus Holland zwei Minuten vor dem Ende der Ausgleich zum 4:4 gelungen war, was nach dem Spielverlauf absolut verdient war. Die Tilburg Trappers überzeugten mit hohem Tempo und technischen ansprechendem Eishockey, womit sie den aggressiven Gegner, der vor allem durch seine Einstellung bestach und sich in die Zweikämpfe warf und mit Leib und Seele verteidigte, im letzten Drittel unter Druck setzten.

Schon vier Tage vorher hatten die Essener gegen die Holländer überzeugt. am 22. Dezember trat das Team von Frank Gentges nämlich noch in Tilburg an - und bezwang den Tabellenführer mit 4:1. Ein Privileg, das den Moskitos zu Teil wurde - seit knapp zwei Jahren ist es keiner Mannschaft gelungen, die Trappers vor heimischem Publikum zu besiegen. Bis auf Essen, das schon in der letzten Saison erfolgreich aus Holland zurückgekehrt war.

Trotz der beiden Niederlagen bleibten die Tilburg Trappers in der Oberliga Nord weiterhin auf Platz eins der Tabelle, sind aber punktgleich mit den Icefighters aus Leipzig. Die Wohnbau Moskitos haben sich mit ihrer tollen Serie bis auf Platz vier vorgearbeitet. Am Donnerstag steht der letzte Spieltag an, ehe es im neuen Jahr in die Play-Offs geht. Der ESC spielt um 19 Uhr bei den Saale Bulls Halle.

Autor:

Kommentieren