26.12.2017

WL 2

Wanne-Eickel erledigt fleißig seine Hausaufgaben

Foto: Fischer

Der DSC Wanne-Eickel steht nach Abschluss der Hinrunde in der Westfalenliga II auf dem zweiten Tabellenplatz. Trainer Holger Flossbach will weiter fleißig bleiben.

Holger Flossbach, wie fällt Ihr Fazit der abgelaufenen Hinrunde aus? Nachdem wir zwei sehr schwierige Spielzeiten durchlebt haben, bin ich aktuell sehr zufrieden. Es war nicht unbedingt damit zu rechnen, dass sich unsere neu formierte Mannschaft so schnell zusammenfindet. Wir haben unseren Kader extrem verjüngt und finanziell mächtig abgespeckt. Dafür funktioniert es aktuell wirklich extrem gut.

Wird es im Winter personelle Veränderungen geben?
Wir werden nur etwas machen, wenn uns noch jemand verlassen sollte. Danach sieht es aber aktuell erst einmal nicht aus.

Was erhoffen Sie sich von der Rückrunde?
Wenn man auf Rang zwei steht, will man natürlich auch dort bleiben. Das wollen aber alle anderen Mannschaften dort oben auch, deshalb wird es natürlich extrem schwer. Jedes Spiel in dieser Liga ist ein harter Kampf und jeder kann jeden schlagen. Deshalb wollen wir unsere Hausaufgaben Woche für Woche erledigen und uns perfekt auf jeden Gegner einstellen und vorbereiten.

Wann beginnt die Vorbereitung? Gibt es eventuell sogar ein Trainingslager? Wir starten am 03. Januar in ein internes Trainingslager, dass wir auf unserer Platzanlage veranstalten. Da wird es am Tag drei bis vier Einheiten geben, in denen wir die Jungs auf die Rückrunde vorbereiten.

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken