25.12.2017

LL WF 3

Tabellenführer Horst-Emscher will Hinrunde krönen

Foto: Thomas Schmidtke

Schon im Hinspiel siegte Landesligist SV Horst-Emscher mit 3:1 gegen Mühlhausen. Und auch dieses Mal will der Spitzenreiter die bisher tadellose Hinrunde krönen.

Für das Team von Trainer Jens Grembowietz und Alexander Thamm geht es am Sonntag (14 Uhr) gegen den SSV Mühlhausen. "Im Hinspiel haben sie uns alles abverlangt und uns richtig gefordert", erinnert sich Grembowietz an die Mannschaft von SSV-Trainer Dirk Eitzert. Dennoch setzten sich die Emscher am Ende durch.

Im Hinspiel haben sie uns alles abverlangt und uns richtig gefordert.
Jens Grembowietz

Inzwischen steht die Grembowietz-Elf an der Tabellenspitze, während Mühlhausen mit neun Niederlagen nicht über den vierzehnten Rang hinauskommt. Unterschätzen wollen die SV-Trainer ihren kommenden Gegner aber dennoch nicht: "Das letzte Spiel haben sie zwar verloren, davor allerdings auch drei Partien in Folge gewonnen", weiß Grembowietz.

Fehlen wird bei dem Duell auf dem Kunstrasenplatz im heimischen Gelsenkirchen voraussichtlich Kapitän Ahmet Inal. Der Mittelstürmer hat sich beim Training am vergangenen Dienstag wahrscheinlich eine Innenbanddehnung im Knie zugezogen. "Das ist natürlich ärgerlich, allerdings gehen wir nicht davon aus, dass es allzu lange dauert."

Der Spitzenreiter hingegen musste sich in dieser Spielzeit bisher nur zweimal geschlagen geben: "Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf, so kann es weiter gehen", resümiert Grembowietz. Um die Ambitionen aber auch für die Rückrunde hoch zuhalten, hat sich das Trainer-Duo für die Vorbereitung einiges einfallen lassen: "Wir werden wohl zwei bis drei Hallenturniere spielen. Zusätzlich stehen noch sechs bis acht Testspiele an", verrät der SV-Trainer und ergänzt: "Wir haben die Vorbereitung extra sehr voll gepackt." Für die Rückrunde wünscht sich das Trainer-Duo einen ähnlichen Auftritt wie bisher: "Wir wollen weiter angreifen und unsere Spitzenposition so lange wie möglich verteidigen."

Autor: Linda Sonnenberg

Kommentieren

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken