23.12.2017

WL 2

Lüner SV will einstelligen Tabellenplatz festigen

Foto: Tim Müller

Sportdirektor Hasan Kayabasi vom Lüner SV findet nach Abschluss der Hinrunde in der Westfalenliga II lobende Worte für die Mannschaft.

Hasan Kayabasi, wie fällt Ihr Fazit für die abgelaufene Hinrunde aus? Überraschend gut und besser als gedacht! Wir sind sehr zufrieden mit Tabellenplatz sechs, zumal wir über eine sehr junge Truppe verfügen. Es hätte durchaus schlechter laufen können.

Wird es im Winter personelle Veränderungen geben?
Defnitiv, aber erst in den letzten Tagen nach Weihnachten. Es wird Zu- und Abgänge geben, wobei uns nur Spieler verlassen, die so gut wie nie gespielt haben. Im Offensivbereich suchen wir dagegen noch Verstärkungen.

Was erhoffen Sie sich von der Rückrunde?
Weiterhin viel Glück und dass wir so verletzungsfrei bleiben wie bisher. Ein einstelliger Tabellenplatz am Ende wäre klasse.

Wann beginnt die Vorbereitung? Gibt es eventuell sogar ein Trainingslager? Nein, ein Trainingslager wird es nicht geben, das machen wir nur im Sommer. Wir werden einen Mannschaftsabend zur Vorbereitung veranstalten. Da wir bereits am 18.02 ein Nachholspiel bestreiten, machen wir keine lange Pause. Ohnehin nehmen wir an den Hallenstadtmeisterschaften in Lünen und Dortmund teil. Daher haben wir eigentlich gar keine richtige Winterpause.

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken