12.12.2017

TC Freisenbruch

Community stimmt mit 95 Prozent 2 Neuen zu

Foto: TC Freisenbruch

Der Essener A-Kreisligist TC Freisenbruch hat für die anstehende Rückserie zwei Angreifer verpflichtet.

Von Blau-Gelb Überruhr kommen Kevin Maskow und Colin Thomas. Beide Spieler verstärken den Angriff des interaktiven Kreisligisten.

"Wir haben mit Denis Gwozdz und Quendrim Kuci zwei ungeplante Abgänge im Verlaufe der Hinrunde hinnehmen müssen, mit Kevin und Colin sind wir nun auch in der Offensive wieder gut aufgestellt", freut sich Freisenbruchs sportlicher Leiter Peter Schäfer.

Beide Spieler sind mit über 95 Prozent der Online-Manager-Stimmen in den Kader gewählt worden. Beim TC Freisenbruch entscheidet eine Online-Community welche Spieler verpflichtet werden. Die Community entscheidet ebenfalls über die Aufstellung und über die Besetzung der Trainerposition. Über die Homepage des Klubs können Online-User auch über Eintritts- und Bierpreise abstimmen. Mitmachen und anmelden kann man sich für nur 5,- Euro monatlich über die Webseite [url]http://www.dein-fussball.club[/url].

In der ersten Spielzeit des Projekts wurde der Aufstieg von der Kreisliga B in die Kreisliga A geschafft. Der Durchmarsch in die Bezirksliga war anschließend nicht der Plan, auch wenn sich niemand dagegen wehren würde, wenn das Projekt noch eine Liga weiter oben Fahrt aufnehmen könnte. Allerdings ist das in dieser Saison utopisch, denn nach 14 Spieltagen liegt Freisenbruch auf Rang sieben - mit 13 Zählern Rückstand auf den Spitzenreiter Heisinger SV, der zudem noch ein Spiel weniger ausgetragen hat.

Eine Aufholjagd dürfte auch mit den beiden Zugängen kaum möglich sein, auch wenn die sicher für den einen oder anderen Treffer sorgen werden. Der 22-jährige Thomas hat in der laufenden Kreisliga B-Saison in acht Spielen sechs Tore erzielt. Für Teutonia Überruhr sammelte er bereits erste Erfahrungen in der Kreisliga A.

Der 26-jährige Maskow gilt in der Essener Fußballszene als Kreisliga-Bomber. Maskow hat in ebenfalls acht Spielen zwölf Tore geschossen. In der vergangenen Serie hat er 39 Tore erzielt und im Jahr davor sicherte er sich die Torjäger-Kanone der Kreisliga B.
Für den SC Werden-Heidhausen und den Heisinger SV ging er auch in der Bezirksliga schon erfolgreich auf Torjagd.

Autor: Christian Brausch

Kommentieren

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken