06.12.2017

S04

Meyer wieder im Training – Goretzka pausiert weiter

Foto: firo

Drei Spieler meldeten sich am Mittwoch auf dem Schalker Trainingsplatz zurück. Der Einsatz von Leon Goretzka steht dagegen schwer auf der Kippe.

Schalke kann für das Top-Spiel am Samstag (18.30 Uhr) bei Borussia Mönchengladbach mit Max Meyer, Weston McKennie und Daniel Caligiuri planen. Das Trio, das am Dienstag wegen leichter Infekte pausiert hatte, nahm am Mittwoch wieder am Mannschaftstraining teil, wobei lediglich Caligiuri etwas früher aufhörte, aber danach sogleich Entwarnung gab. Auch Abwehrchef Naldo, der die Einheit am Dienstag vorzeitig beendet hatte, mischte am Mittwoch wieder voll mit.

Goretzka muss weiter pausieren

Dagegen musste Leon Goretzka weiter pausieren. Schalke will durch weitere medizinische Analysen herausfinden, wie gravierend die erneuten Beschwerden von Goretzka sind, der wegen einer knöchernen Stress-Reaktion im Unterschenkel wochenlang pausieren musste. Im Moment steht sein Einsatz in Mönchengladbach stark auf der Kippe.

Ebenfalls nicht im Training war Alessandro Schöpf (Kniebeschwerden). Dafür durfte mit Patryk Dragon (21) ein Talent aus der U23 bei den Profis vorspielen.

Autor: Manfred Hendriock

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken