20.11.2017

BL W 9

Eichlinghofen seit sechs Spielen ohne Sieg

Der BV Rentfort trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die TuS Eichlinghofen davon.

Den großen Hurra-Stil ließ Rentfort vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier.

Eichlinghofen begann die Partie mit drei neuen Gesichtern in der Anfangsformation. Für Marquardt, Husic und Böröcki waren Fibbe, Verhoeven und Labudda dabei. Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. In Durchgang zwei hatte sich keines der beiden Teams besonders hervorgetan, als Tim Marquardt in der 69. Minute für Mustafa Aksoy eingewechselt wurde. Phillip Potratz brach für Rentfort den Bann und markierte in der 70. Minute die Führung für den BV Rentfort. Am Schluss siegte Rentfort gegen die TuS Eichlinghofen.

Der Angriff des BV Rentfort wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 34-mal zu. Rentfort sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon neun vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und vier Niederlagen dazu. Nach 15 absolvierten Spielen stockte der BV Rentfort sein Punktekonto bereits auf 29 Zähler auf und hält damit einen starken dritten Platz.

Trotz der Niederlage behält Eichlinghofen den achten Tabellenplatz. Vor sechs Spielen bejubelte der Gast zuletzt einen Sieg. Das nächste Spiel findet für beide Teams in zwei Wochen statt. Rentfort empfängt am 03.12.2017 die SuS Waltrop, während die TuS Eichlinghofen am selben Tag bei Genclerbirligi Resse gastiert.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema