20.11.2017

Kreisliga Essen

Leithe jubelt bei Mintard

Der SV Leithe errang am Sonntag einen 2:1-Sieg über die Reserve von Blau-Weiß Mintard.

Beobachter räumten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen ein – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Stanislav Danilov war es, der in der 28. Minute den Ball im Tor von Blau-Weiß Mintard II unterbrachte. Mintard glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte der Schiedsrichter beide Teams mit der knappen Führung für Leithe in die Kabinen. Danilov schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (66.). Vor 30 Besuchern gelang Marco Langer-Jordy in der 82. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 für Blau-Weiß Mintard II. Am Schluss gewann der SVL gegen Mintard.

Gewinnen hatte bei Blau-Weiß Mintard II zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits fünf Spiele zurück. Mintard musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Blau-Weiß Mintard II insgesamt auch nur vier Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Trotz der Niederlage behält Mintard den elften Tabellenplatz.

Mit erschreckenden 45 Gegentoren stellt der SV Leithe die schlechteste Abwehr der Liga. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam Leithe auf insgesamt nur sechs Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können. Der SVL kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile neun zusammen hat. Ansonsten stehen noch zwei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Die drei Punkte bringen für den SV Leithe keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition.

Der nächste Gegner von Blau-Weiß Mintard II, zu dem man in zwei Wochen, am 03.12.2017, hinfährt, heißt SC Werden-Heidhausen. In zwei Wochen trifft Leithe auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 03.12.2017 die VfL Sportfreunde 07 auf eigener Anlage begrüßt.

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken