18.09.2017

Kreisliga Duisburg

19-Jähriger krankenhausreif geprügelt

Foto: Tim Müller

Bei einem Amateur-Fußballspiel in Duisburg-Neumühl ist eine Auseinandersetzung eskaliert. 19-Jähriger durch Schläge und Tritte schwer verletzt.

m Sonntag ist ein Streit auf einem Fußballplatz an der Iltisstraße in Neumühl eskaliert. Ein 19-jähriger Fußballer wurde dabei so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus kam.

Zuschauer stürmen den Platz

Die Polizei war gegen 17 Uhr zu einer Schlägerei mit mehreren Personen gerufen worden. Als die Beamten eintrafen, waren die Tatverdächtigen geflüchtet. Nach Angaben von Zeugen hatte es bei der Partie VfB Obermarxloh gegen MTV Union Hamborn II in der Kreisliga C zwischen den Spielern beider Mannschaften bereits verbale Auseinandersetzungen gegeben. Als es zu Handgreiflichkeiten kam, brach der Schiedsrichter das Spiel ab. Dann stürmten rund 20 Zuschauer den Platz und beteiligten sich an der Schlägerei.

Der 19-Jährige wurde durch Schläge und Tritte so schwer verletzt, dass er stationär im Krankenhaus blieb. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen schwerer Körperverletzung eingeleitet. Die Ermittlungen zu den Gründen der Auseinandersetzung und der Tatverdächtigen dauern an.

Autor: waz

Kommentieren