29.07.2017

VfL

Hochstätter über die Pfiffe bei der Eröffnungsfeier

Foto: firo

Vor dem Auftaktspiel des VfL Bochum gegen den FC St. Pauli gab es eine kurze, nüchterne Zweitliga-Eröffnungsshow der DFL.

Die lautstarken Pfiffe werden den Beteiligten noch am Samstag in den Ohren klingeln. War das Plakat auf der Ostkurve „Wir pfeifen auf eure Show“ noch recht sachlich, das St. Pauli-Plakat „Fick dich DFB“ dagegen unterste Schublade, so war das minutenlange, gnadenlose Pfeifkonzert Bochums Sportvorstand Christian Hochstätter auf den Magen geschlagen.

Er bemühte sich sichtlich, seinen Unmut über diesen Vorgang in sachliche Kritik zu kleiden: „Da freuen sich kleine Kinder eine Woche lang auf ihren Auftritt im Vonovia Ruhrstadion und dann werden sie gnadenlos ausgepfiffen, nur weil sie zum Liga-Auftakt die Fahnen der Klubs hochhalten. Dafür habe ich kein Verständnis.“

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken