25.06.2017

Schalke

RS-Mitbegründer führt Wahlausschuss an

Foto: firo

Bei der Mitgliederversammlung 2017 des FC Schalke 04 spielte auch der RevierSport eine kleine Rolle. Nämlich bei der Wahl des Wahlausschuss-Kandidaten.

RS-Mitbegründer Michael Zylka stellte sich zur Wahl. "Liebe Schalker, ihr seid gleich erlöst. Ich bin jahrelang Mitglied und Alles-Fahrer. Ich lebe diesen Verein nicht mit Worten, sondern mit Taten. Ich hoffe jetzt auf eine gute Wahl. Danke", mit diesen Worten gewann der 67-jährige Privatier die Wahl.

4313 Stimmen erhielt der gebürtige Düsseldorfer mit RS-Vergangenheit - aber auch Schalke kennt ihn gut: Zylka wurde am 21. November 1988 zum Präsidenten des FC Schalke 04 gewählt. Mit 675:526 Stimmen setzte er sich gegen Fred Gatenbröcker bei der Wahl durch, und wurde damit Nachfolger von Günter Siebert. Bereits drei Tage später reichte er seinen Rücktritt ein. Zylka ging als 3-Tage-Präsident in die Geschichte des Vereins ein.

Das sind die acht Kandidaten, die in den Wahlausschuss gewählt wurden:
1. Michael Zylka
2. Stephan Kleier
3. Anja Wortmann
4. Maik Deinert
5. Matthias Schipper
6. Thorsten Altfeld
7. Stephan Schorlemmer
8. Astrid Erlebach

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken