19.06.2017

RWE

Ex-Bochumer kommt für die Offensivabteilung

Foto: Rot-Weiss Essen

Rot-Weiss Essen hat einen neuen Stürmer verpflichtet. Am Montagnachmittag gaben die Essener den Transfer von Daniel Engelbrecht bekannt.

Der 26-Jährige stand in der abgelaufenen Saison beim Regionalliga-Südwest-Vertreter TSV Steinbach unter Vertrag. In 15 Pflichtspielen erzielte der Angreifer fünf Tore. Einen Großteil der Spielzeit verpasste Engelbrecht aufgrund von Rückenproblemen.

Vor seiner Station in Steinbach spielte der gebürtige Kölner unter anderem für Alemannia Aachen, die Stuttgarter Kickers und den VfL Bochum. "Es ist bekannt, dass wir uns in der Sturmspitze verstärken wollten. Auf dieser Position ist Daniel schon länger in unserem Fokus, deshalb sind wir froh, dass der Wechsel geklappt hat. Er ist ein Stürmer mit direktem Zug zum Tor, der den gewissen Riecher aber auch die gewisse Kaltschnäuzigkeit besitzt. Er arbeitet unheimlich viel für die Mannschaft und sorgt mit seiner Schussstärke auch aus der Distanz für Torgefahr", beschreibt Direktor Sport Senioren Jürgen Lucas die Qualitäten des Neuzugangs.

Engelbrecht ist der einzige Fußballprofi in Deutschland, der mit einem Defibrillator aktiv am Leistungssport teilnimmt. Vor rund vier Jahren - am 20. Juli 2013 - brach Engelbrecht im Trikot der Stuttgarter Kickers gegen Rot-Weiß Erfurt nach einem Herzstillstand auf dem Spielfeld zusammen und musste reanimiert werden. Im November 2014 feierte er sein Comeback - mit einem Defibrillator.

Der bisherige Kader der Essener: Zugänge: Marcel Lenz (MSV Duisburg), Kai Pröger (BFC Dynamo), Daniel Engelbrecht (TSV Steinbach), Simon Skuppin, Boris Tomiak, Ismail Remmo (alle eigene U19)
Abgänge: Maksimilijan Milovanovic (1. FC Bocholt), Jeffrey Obst (SG Wattenscheid 09), Niclas Heimann (SV Rödinghausen), Kasim Rabihic, Gino Windmüller, Patrick Huckle (alle unbekannt)

Kader Tor: Robin Heller, Marcel Lenz
Abwehr: Richard Weber, Kevin Grund, Tolga Cokkosan, Dennis Malura, Timo Becker, Boris Tomiak, Philipp Zeiger
Mittelfeld: Simon Skuppin, Timo Brauer, Jan-Steffen Meier, Nico Lucas, Benjamin Baier, Kai Pröger
Angriff: Ismail Remmo, Kamil Bednarski, Marcel Platzek, Roussel Ngankam, Daniel Engelbrecht

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken