14.04.2017

Kreispokal Herne

Westfalia gewinnt Prestige-Duell gegen DSC

Foto: Makiela

Westfalia Herne ist am Gründonnerstag in das Halbfinale des Kreispokals eingezogen. Im Westfalenliga-Duell behielt die Westfalia beim DSC Wanne-Eickel mit 3:1 die Oberhand.

John Anton Buceto brachte den DSC nach 26 Minuten in Führung. Marko Onucka (33., 46.) und Kevin Steuke (86.) drehten die Partie zugunsten des Westfalenliga-Tabellenführers. "Ich bin mächtig stolz auf die Jungs. Wir haben einen verdienten Sieg in Wanne-Eickel eingefahren. Es ist immer ein Prestige-Duell zwischen diesen beiden Klubs. Umso mehr freuen wir uns, dass wir diesen Erfolg unseren Fans schenken konnten. Jetzt wollen wir natürlich auch den Kreispokal gewinnen. Das muss das Ziel eines Klubs wie Westfalia Herne sein", sagte Westfalia-Trainer Christian Knappmann nach den 90 Minuten in der Mondpalast-Arena.

Im Halbfinale reist die Westfalia am 27. April zur Spielvereinigung Horsthausen. Das zweite Semifinale bestreiten SuS Merklinde und SV Wacker Obercastrop.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema