Das sagen die Fans zur königsblauen Krise

30.01.2017

Schalke

Das sagen die Fans zur königsblauen Krise

Foto: firo

Nach dem 0:1 zuhause gegen Eintracht Frankfurt herrscht beim FC Schalke dicke Luft.

S04 droht eine Saison ohne internationalen Wettbewerb. Vor dem schwierigen Auswärtsspiel beim FC Bayern am kommenden Samstag muss Schalke derzeit den Blick eher nach unten richten. Der FC Ingolstadt auf dem Relegationsplatz ist nur sechs Punkte entfernt.

Keine Bilanz, mit der die Schalke-Fans leben können. Das sagen die Anhänger auf der Facebook-Präsent RS auf Schalke.

Uwe Poschdzich: Das sind einfach satte Profis, denen es am Arsch vorbeigeht, die Millionen kommen doch auch so, egal wie ich mich anstrenge! 5 Jahre Fußballprofi und das Leben ist durch!

Dirk Gumpric: Mal so zum Vergleich..bei.. Di mateo und breitenreiter hat es genauso angefangen und immer waren es die Trainer, die Schuld waren!! So langsam sollten sich mal die selbst überschätzen Spieler fragen, woran es liegt!!! Es ist ein charakterloser Haufen und den sollte man langsam mal ausmisten!!!

Noel Jameson: Die Hoffnung beruht jetzt auf einem der Pokalwettbewerbe. Auch Huub war in der Saison 97 zwölfter in der buli geworden und wie wir alle wissen, kann Geschichte sich durchaus wiederholen.

Frank Famulla: Same Procedure as last coach, Mr Tönnies? Same Procedure as every coach, Mr. Heidel! PS. Die Mauer (im Besprechungsraum) muss weg.

Bernd Ganczelewski: An das System gewöhnen? Welches System? Das kennt Weinzierl selbst nicht. Dieser Trainer ist hoffnungslos überfordert und man sollte dieses Missverständnis schnellstmöglich beheben.

Thomas Böddeker: Natürlich werden Fehler gemacht. Doch lasst uns doch bitte Ruhe bewahren und den Verantwortlichen Zeit geben! Ich bin stolz ein Schalker zu sein! Glück auf!

Luca Brasi: So langsam habe ich die Meinung, dass unser Trainer vor allem der Situation nicht gewachsen ist.

Nils Storp: Ich hatte den Eindruck, dass die Spieler alles gegeben haben. Hier liegt es wohl eher am Trainer. Keine Strategie, keine Taktik und keine Ideen.

Jens Hohenberger: Schmeißt endlich die Lustlosprofis Choupo-Moting, Geis und Meyer raus, dann sollte es auch wieder klappen.

Christian Sand: Weinzierl ist total planlos!

Peter Bichow: Wir haben Spieler, die haben es nur in den Beinen, dafür wenig im Kopf. Können Vorgaben im Spiel nicht umsetzen. Mental da stimmt es nicht.

Sven Westphal: Nach der Krise ist vor der Krise. Das hat auf Schalke Tradition. Und ohne Schalke Brille wirkt das Ganze wie Comedy.

Michael Schmitt: Also wenn das kämpfen war lieber leon. dann gute Nacht.

Marc Hufnagel: Ach, die hohen Herren fühlen sich noch in ihrer Ehre gekränkt, dass die Fans so reagieren? Diese Witzfiguren haben doch völlig den Sinn für die Realität verloren. Woanders wären die erstmal nicht mehr aus dem Stadion gekommen.

José Fidalgo: Die Jungs spielen innerhalb ihrer Möglichkeiten. Sie können es nicht besser.

Christian Lohmann: Wir waren lanGE GEnug ruhig

Eva Jager: Ich habe gestern schon geschrieben, lasst doch den Trainer und den Manager endlich mal in Ruhe. Immer nur wieder einen neuen Trainer, das kann nicht die Antwort sein. Jedes mal Veränderung für die Spieler ist auch nicht gut. Natürlich spielen sie im Moment nicht gut, aber sie werden sich wieder fangen. Ich glaube an die Spieler, oder glaubt ihr sie möchten nicht gewinnen? Ich glaube sie waren nach dem letzten Spiel einfach aufgeregt, wollten alles besser machen, und es hat halt nicht funktioniert. Also schimpft nicht so viel ,dann klappt es vielleicht schneller wieder.

Frank Sassen: Immerhin die Winterpause genutzt, um die Bierpreise zu erhöhen.

Thomas Thissen: Eckbälle=0 Gefahr, Freistöße =0 Gefahr, Spieleröffnung=0 Gefahr Gefahr, Spielsystem=0 Gefahr Gefahr Gefahr,
Vertragsverlängerrung=100% Pokern, Ausreden =100%.

Autor: Christian Brausch

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken