08.11.2016

Westfalia Herne

Knappmann verpflichtet Ex-Schalker

Foto: Tim Cordes

Beim SC Westfalia Herne laufen bereits die Planungen für die Rückrunde.

Der Tabellenführer der Westfalenliga 2 und sechstplatzierte der RS-Top-100 hat sich die Dienste von Marcel Ramsey gesichert. Der Angreifer steht aktuell noch in den Diensten des Kirchhörder SC. "Wir sind uns einig und Marcel wird zu uns kommen. Er wird durch einen Sponsor aus meinem näheren Umfeld finanziert. So dass für Westfalia Herne keine kosten entstehen", berichtet SCW-Trainer Christian Knappmann.

Der 26-jährige Ramsey war in seiner Laufbahn unter anderem schon für die Schalker U19 und U23 sowie für Rot Weiss Ahlen aktiv. In 100 Oberligaspielen erzielte der gebürtige US-Boy immerhin 19 Tore. "Er weiß, wo die Bude steht und wird uns qualitativ voranbringen", sagt "Knappi". Doch Ramsey soll nicht der einzige Winterzuwachs sein. Ein offensiver Linksfuß und ein Defensivspezialist sollen noch verpflichtet werden.

Die 1:6-Schmach vom Wochenende gegen den SV Horst-Emscher 08 liegt Knappmann immer noch schwer im Magen. "Klar, dass diese Niederlage weh tut", sagt Knappmann und ergänzt: "Aber wir spielen trotzdem bis jetzt eine super Saison. Wann hatte Westfalia Herne zuletzt solch einen Punkteschnitt? Wir sind mit die beste Amateurmannschaft in NRW. Das beweist die Top 100 im RevierSport. Es ist nicht alles schlecht - im Gegenteil. Klar ist aber auch, dass solche Spiele wie gegen Horst-Emscher nicht vorkommen dürfen. Ich habe aber bereits betont, dass ich die Niederlage auf meine Kappe nehme und daraus gelernt habe. Am kommenden Wochenende wird man wieder die alte Westfalia sehen."

Dann gastiert am Sonntag ab 14.30 Uhr der SV Brackel im Stadion Schloss Strünkede.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken