13.05.2016

RWO

Oberhausen hat eine neue Nummer 10

Foto: Rot-Weiß Oberhausen

Was RS am Freitagmorgen bereits ankündigte, wurde am Nachmittag offiziell bestätigt: Güngör Kaya wechselt von der SG Wattenscheid 09 zu Rot-Weiß Oberhausen.

"Wir sind froh, dass sich Güngor für uns entschieden hat. Er verfügt über einen extremen Torriecher und ist ein unangenehmer Angreifer. Er hat sehr viel Ehrgeiz und es war sein Wunsch, die Nummer 10 zu bekommen. Er hat sich mit Mike Terranova getroffen und Terra war sofort Feuer und Flamme und hat ihm „seine“ Nummer überlassen", erklärt Frank Kontny, Sportlicher Leiter der Oberhausener.

Kaya selbst ist stolz: „Ich freue mich sehr darauf, ab der nächsten Saison für RWO auf Torjagd zu gehen. Die Gespräche waren extrem positiv und ich habe richtig Lust auf diesen Verein. Dass ich die Rückennummer 10 bekomme, bedeutet mir sehr viel. Ich weiß, dass diese Nummer hier in Oberhausen eine große Bedeutung hat und hab mich sehr gefreut, dass 'Terra' mich bei meinem Wunsch unterstützt hat. Er ist ein super Typ und ich kann mich nur bedanken!“

Mike Terranova ist von Kaya begeistert: „Als ich gehört habe, dass er zu uns wechselt, habe ich mich gefreut. Seine Spielweise und der Torriecher, dass erinnert mich ein bisschen an mich. Als er dann auf mich zukam und fragte, ob es für mich okay wäre, wenn er die 10 tragen darf, wusste ich, dass er einen feinen und ehrlichen Charakter hat. Ich glaube die Fans können sich auf ihn und hoffentlich viele Hütten freuen!“

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken