08.12.2015

RL Südwest

Tragischer Tod - Liga trauert um BSC-Spieler

Foto: Bahlinger SC

Trauer und Bestürzung in der Regionalliga Südwest: Ein Spieler des Bahlinger SC ist verstorben.

Michael Schlegel, der in dieser Saison neun Spiele für den BSC bestritt, starb am Montag. Der ehemalige Jugendspieler des SC Freiburg wurde nur 28 Jahre alt. "Wir alle sind geschockt, sprachlos und tief berührt – in Gedanken aber bei seinen Eltern und seiner Schwester", heißt es in der Mitteilung des Vereins. Als Reaktion auf den Todesfall hat der Verein sämtliche Spiele und Feiern abgesagt.

Über die Umstände seines Todes wurde nichts bekannt. "Wir werden keine weiteren Informationen zu diesem tragischen Vorfall veröffentlichen", schrieb der BSC auf seiner Facebook-Seite. Via Facebook sprachen auch etliche Fans anderer Vereine ihr Beileid und Mitgefühl aus.

Schlegel gewann 2006 mit der U19 des SC Freiburg den DFB-Pokal der Junioren und die Meisterschaft in der U19-Bundesliga. Anschließend wechselte er zum damaligen Oberligisten Bahlinger SC. Nach einem einjährigen Gastspiel in der zweiten Mannschaft des SC Freiburg spielte er seit 2009 wieder für die Bahlinger.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken