Erster Trainerkandidat sagt ab

06.12.2015

Alemannia Aachen

Erster Trainerkandidat sagt ab

Foto: firo

Nach den enttäuschenden Vorstellungen gegen Viktoria Köln und den Sportfreunden Lotte zieht Alemannia Aachen die Konsequenzen und trennt sich von Trainer Benbennek.

Josef Pfeiffer, Trainer von Hilal Maroc, gibt Aachen allerdings einen Korb. "Ich war schon mal da, vor der Saison. Ich habe mir alles zeigen lassen, aber ich bin 57 Jahre und möchte die letzten drei Jahre, bis ich 60 bin, hier in Bergheim bei Hilal Maroc verbringen, um so hoch zu kommen wie es geht. Dann werde ich ich zurück ziehen", sagt Pfeiffer.

[box_fussifreunde]

Der Trainer von Hilal Maroc II - Pfeiffer betreut die erste als auch zweite Mannschaft - wurde während der Partie gegen den FC Rheinsüd Köln III von Alemannia Aachen kontaktiert, um dort das Traineramt zu übernehmen. Die Partie gegen ein stark geschwächtes Team von Rheinsüd wurde zu einem wahren Schützenfest. Mit dem 12:0 (4:0)-Sieg hat die B-Mannschaft den Herbstmeistertitel in der B-Liga eingefahren, ebenso wie die Erste Mannschaft in der Landesliga. Einem Regionalligisten abzusagen, macht man dennoch nicht alle Tage: "Es ist ein super Jahr bis jetzt, wenn man bedenkt, wo wir in der letzten Saison gestanden sind. Also habe ich alles richtig gemacht."

Autor: Oliver Stopperich

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken